Televino .. der Blog rund um italienische Weine  
 
 

geschrieben von Markus Landmann am 10. Januar 2011  -  gepostet in: Allgemein

Schon in sehr jungen Jahren arbeitete Beniamino Maschio zusammen mit seinen Brüdern in der väterlichen Destille begeistert mit. 1964 eröffnete er sein eigenes Unternehmen in San Michele di Feletto auf den Hügeln um Conegliano (Treviso) und bewahrte damit die große, über Jahrhunderte entstandene Tradition der Familie Maschio bei der Herstellung von Grappe. Voller Leidenschaft für seinen Beruf und voller Experimentierfreude entwickelte Beniamino Maschio Kompetenz und know-how sowohl bei der Herstellung von Tresterbränden als auch beim Verschneiden und Reifen der Grappe. Dies führte zu ausgefeilten Produkten von großer Eleganz.

Vor einiger Zeit überließ Beniamino Maschio die Leitung des Unternehmens seinen Kindern Alessandro und Flavia. Alessandro setzte die Tradition fort und gilt heute als einer der innovativsten Brennmeister Venetiens.

Alessandro Maschio, Präsident des Istituto Grappa Veneta, gilt als ideenreichster und aktivster Brennermeister Venetiens. Seine zahlreichen Impulse für die Erzeugung von reinsortigen Grappe haben die Destilliermethoden in Venetien nachhaltig beeinflusst. Die Spezialitäten Grappa di Prosecco Cartizze, Grappa di Amarone sowie der vielfach prämierte Grappa Riserva Brente sind wahre Perlen der Destillierkunst.


 
Themen
  • Kategorien

  • Monatsarchiv

    Sonstiges

    RSS Artikel

    RSS Kommentar

    Anmelden

    Registrieren


    Häufige Begriffe
  •