geschrieben von Markus Landmann am 7. Januar 2015  - gepostet in: Allgemein, Weinwissen
Die enge Verknüpfung mit dem Hause Savoyen adelt den Barolo schon im 19. Jahrhundert zum „Wein der Könige“. Als „König der Weine“ gärt dieser Wein, der zu 100% aus Nebbiolo-Trauben vinifiziert ist, 15 bis 25 Tage lang mit Schalenkontakt. Es folgt der Ausbau über mehrere Jahre in großen Eichenfässern oder Barriques.

Unsere Kellereien aus dem Barolo-Gebiet:
Massolino: Nur zwei Weine in ganz Italien erhielten die höchste Punktzahl mit 20/20 im Guide Espresso 2015. Einer davon in limitierter Stückzahl bei uns: Barolo Vigna Rionda Riserva 2008

Batasiolo – das Weingut Batasiolo gehört mit über 100 ha eigenen Weinbergen zu den größten Kellereien der Langhe. (weiterlesen)