Televino .. der Blog rund um italienische Weine  
 
 

geschrieben von Markus Landmann am 14. September 2015  -  gepostet in: Allgemein, Unterwegs in Italien, Weinproben

Ort: Klosterkellerei Muri Gries , Bozen
Datum: Montag, 10. August 2015
Teilnehmer: ca. 50 Kunden der Fa. Televino
Thema: Best of Muri Gries. Als Highlight: Erstverkostung des legendären Lagrein Abtei Riserva 2012
Veranstalter: Klosterkellerei Muri Gries unter Führung von Kellermeister Christian Werth und Vertriebsleiter Hermann Giovanazzi

„Die Geschichte der Klosterkellerei Muri Gries ist ein Teil der Lagrein-Geschichte Südtirols. Als eine der ersten Kellereien haben wir immer an das Potenzial der autochtonen Rebsorte geglaubt. Selbst in Zeiten, als der Markterfolg noch nicht da war und man auch nicht annähern erahnen konnte, was sich aus dieser Rebsorte entwickeln könnte. Das war vor rund 30 Jahren.“ (Christian Werth – Önologe Muri Gries)

Bei der Besichtigung der Weinberge konnten wir uns eindrucksvoll von der Hingabe der Kellerei für die Lagrein-Reben überzeugen. Der Jahrgang 2015 hat ein außergewöhnliches Potential und ein schöner Herbst wird wohl einen Ausnahmejahrgang möglich machen.

Auch im Keller ist Muri-Gries Pionier für die Lagrein-Rebe. Die Philosophie des Kellermeisters: Wir glauben auch heute noch an den Lagrein und versuchen, ihn ständig weiterzuentwickeln, ohne die Typizität der Rebsorte zu verändern. Wir verwenden moderne Gärtanks, große Holzfässer und Barriques für die Lagerung, setzen aber gleichzeitig auf schonende Verarbeitungsmethoden und traditionelle Arbeitsweisen . Selbstverständlich ist für uns auch der Einsatz hochaktueller Kellertechnik, aber wir verzichten bewusst auf zu viele Finessen!

Als Highlight der Veranstaltung stand die Weinprobe im alten Kreuzgang an: Pinot Grigio, Abtei Weiss, St. Magdalener, Lagrein Riserva 2012, Lagrein Riserva 2011 bis hin zum Rosenmuskateller. Während die Unterschiede und Vorlieben bei der Vertikalverkostung des Lagrein Riserva getestet wurden, lüftete die Kellerei das Geheimnis der neuen Lagrein-Projekte: Ab Oktober 2016 wird als Nachfolger des Lagrein Riserva Abtei Muri der erste Lagenwein auf den Markt kommen, der aus dem historischen Viertel „Moritzing“ stammt. In einer zweiten Phase startet 2018 der Lagrein Riserva aus dem Weingarten „Klosteranger“. Diese Einzelparzelle mit 2,7 ha liegt direkt hinter dem Kloster und wird das Aushängeschild der nächsten Lagrein-Generation.

Nochmals herzlichen Dank der Kellerei Muri Gries und ganz besonderen Dank an Christian Werth, Kathrin Werth, Hermann Giovanazzi und Michele Serafini für den informativen, erlebnisreichen und beeindruckenden Tag!


geschrieben von Markus Landmann am 10. September 2015  -  gepostet in: Allgemein, Weinnews

Giustino Bisol kehrte 1946 aus der Kriegsgefangenschaft heim und begann, im elterlichen Weingut zu arbeiten. Er erkannte bald das Potential der heimischen Reben, gründete die Kellerei Ruggeri und gilt als einer der Väter für die Vinifizierung des legendären Prosecco.

1996, also 50 Jahre später, bringt Ruggeri einen Premium – Prosecco aus Trauben der 1995er Ernte auf den Markt: Giustino B. – eine Hommage an den Vater und Großvater und Kellereigründer. Aus den Lagen Saccol, San Pietro di Barbozza und Santo Stefano ist Giustino B. heute der am höchsten bewertete Wein der gesamten Produktlinie Ruggeris mit häufigen Auszeichnungen in den letzten Jahren.

Der Giustino B wird nun – mit der Ernte 2014 – 20 Jahre alt! Einzigartig ist, dass in diesem Zeitraum in den aufeinander folgenden Jahrgängen 2013 und 2014 zwei sehr ähnliche und außergewöhnliche Weine entstanden sind. Beide Jahrgänge zeichnen sich durch ihre frische und markante Säure sowie ihre feinen, elegant blumigen Aromen aus.

Der Jubiläumsjahrgang 2014 ist ab sofort verfügbar, wie immer nicht unbegrenzt!
 
 


 
Themen
  • Kategorien

  • Monatsarchiv

    Sonstiges

    RSS Artikel

    RSS Kommentar

    Anmelden

    Registrieren


    Häufige Begriffe
  •