geschrieben von am 18. Februar 2016  - gepostet in: Allgemein, Unterwegs in Italien

Jeder, der Bassano/Venetien besucht, kennt sie, die geschichtsträchtige Brücke über die Brenta, die „Ponte degli Alpini“. Und hier befindet sich auch der historische Sitz der Grapperia Nardini, der sich über die Jahrhunderte kaum verändert hat. Es ist jedes Mal ein Erlebnis, in dieser beeindruckenden Kulisse einen Aperitif zu nehmen!

Einmal trinken, nie mehr vergessen! Unter diesem Motto arbeitet Nardini mit ausgewählten Trestern und der einmaligen Verbindung von traditioneller Herstellung und Innovation. So entstehen Grappa-Variationen mit dem charakteristischen Emblem und Liköre, die nach althergebrachten Rezepturen mit natürlichen Zutaten und großer Leidenschaft kreiert werden.

Nardini Bassano