geschrieben von am 4. Mai 2017  - gepostet in: Allgemein, Im Glas

Der erste Rosé Italiens – grösster Weinpionier Apuliens – über 60 Jahre Salice Salentino – so könnten die Schlagzeilen für die Kellerei Leone de Castris lauten …

„1665 vom Grafen Lemos gegründet, füllt das Weingut Leone de Castris im Jahr 1925 erstmals die eigenen Weine ab, 1943 kreiert man den Five Roses, erster in Italien abgefüllter Rosewein, und ist 1970 federführend an der Gründung der Denomination des Salice Salentino beteiligt.“ (Gambero Rosso 2017)

Wirkliche Berühmtheit erlangte die Kellerei aber mit ihrem „Five Roses“, dem ersten Roséwein Italiens. Nach der Landung der Alliierten in Süditalien 1943 wollten die amerikanischen Soldaten nicht warten, bis der neue Jahrgang „fertig“ war. Der junge Wein, noch Rosé, wurde z.T. in Feldflaschen abgefüllt und erfreute sich größter Beliebtheit. „Cinque rose“ aber war für die Amerikaner schwer aussprechbar, so nannten sie ihn einfach „Five Roses“.

Probieren und geniessen Sie die Weine von Leone de Castris!

Das Flagschiff unter den Rotweinen von Leone de Castris mit nationalen und internationalen Auszeichnungen sowohl für die Qualität als auch für das Preis-Leistungsverhältnis! Hier unterstreicht Leone de Castris seine Vorreiterrolle der Denomination Salice Salentino eindrucksvoll.

„Der Salice Salentino Rosso 50° Vendemmia ’14 ist freimütig, mit knackiger, dunkler Frucht und schöner Frische …“ (Gambero Rosso 2017)

Salice Salentino Riserva DOC 2014