Hotline: +49(0)7543/95 21 86   E-Mail: info@televino.de
Televino Italiens Weine (er)leben
Erweiterte Suche Mein Konto Anmelden 0 Warenkorb
0 Artikel | 0,00 €
 
 
Schriftzug nardini 

Historie

 
Historie nardini

Die Geschichte der Destilleria Nardini beginnt im Jahr 1779 an der von Andrea Palladio entworfenen Holzbrücke in Bassano del Grappa im Herzen Venetiens. Bortolo Nardini war bis dahin ansässig im nahen Cembratal. Als versierter Destillateur war er bestrebt, die alte Kunst der Destillation weiterzuentwickeln und sich für deren Verbreitung einzusetzen. Daher gründet er 1779 im damaligen Bassano Veneto die 1. Brennerei mit angeschlossener "Grapperia". Er kreiierte den legendären Aquavite di Vinaccia, dem, abgeleitet vom lat."aqua vitae" (Lebenswasser), therapeutische und heilsame Eigenschaften zugeschrieben werden.

Mitte des 19. Jahrhunderts dann ein wesentlicher technischer Fortschritt: Die traditionelle Destillation mithilfe eines Feuers wird durch die fraktionierte Destillation mit Dampf in Kolben ersetzt. Diese Neuerung führt zu einer besseren Regulierung der Temperatur, sodass gleichmäßige Qualitätsstandards bei der Produktion gewährleistet werden können.

In den 20er-Jahren erfreut sich der Grappa im In- und Ausland steigender Beliebtheit. Die daraus resultierende steigende Nachfrage zwingt die Familie Nardini, ihren Produktionsstandort von den beengten Verhältnissen an der Brenta-Brücke vor die Stadtmauern von Bassano zu verlegen. Leidenschaft und Können lassen die Destilleria Nardini kontinuierlich wachsen; auch der 2. Weltkrieg mit seinen Wirrungen und wirtschaftlichen Einschränkungen können diese Entwicklung nicht aufhalten.

Ein Meilenstein in der Geschicht des Hauses Nardini ist der 3.Oktober 1948: Der damalige italienischen Ministerpräsident Alcide De Gasperi weiht die wiederaufgebaute Holzbrücke in Bassano mit einer Flasche Nardini-Grappa ein. Diese Geste festigt das Band zwischen der Familie Nardini und ihrer Heimat. Aus Bassano Veneto wurde Bassano del Grappa und wer über die Holzbrücke geht, dessen Weg führt direkt zur Destilleria Nardini.