Hotline: +49(0)7543/95 21 86   E-Mail: info@televino.de
Televino Italiens Weine (er)leben
Erweiterte Suche Mein Konto Anmelden 0 Warenkorb
0 Artikel | 0,00 €
 

Fosso Corno


Weine (7)         die Kellerei         Auszeichnungen
 
Marco und Sabrina Biscardo führen das Weingut Fosso Corno heute in zweiter Generation. Die Weinberge erstrecken sich über eine zusammenhängende Fläche von 30 ha auf einem Hügel in der Gemeinde Roseto degli Abruzzi. Von einer Seite aus kann man den Blick auf die Adria genießen und von der Westseite aus die imponierende Bergkette des Gran Sasso bestaunen. Diese außergewöhnliche Landschaft verleiht den Menschen eine innere Ruhe und und Stille und bietet darüberhinaus ideale Voraussetzungen für den Weinbau.

Bei der Pflege der Weinberge, die alle im Spalierbau mit einer Dichte von 4500 Weinstöcken neu bepflanzt wurden, kann Fosso Corno auf die Mitarbeit erfahrener Weinbauern aus der Region zurückgreifen. Die Vinifizierung übernimmt die namhafte Kellerei Umani Ronchi, die neben modernsten Maschinen auch über jahrelanges Know-How verfügt.

So entstehen typische und unverfälschte Montepulciano-Weine für jeden Anlass. Doch damit geben sich Marco und Sabrina Biscardo nicht zufrieden! Viel Zeit und Geld wird weiter in agronomische Experimente und in die Pflege der Weinberge gesteckt. Fosso Corno soll sich in Zukunft als großer Protagonist des Montepulciano d´Abruzzo durchsetzen!
Bereits in den 50er Jahren pflegte Josef Landmann senior die ersten "Weinkontakte" zu Augusto Biscardo, der als Exportmanager viele namhafte italienische Weine im Ausland einführte. Schon damals liebäugelte Augusto Biscardo mit dem Gedanken an einen eigenen Weinberg.

Erst im Jahr 2001 aber fand er in den Abruzzen ein Stück Erde, das seinen Ansprüchen gerecht wurde: Das Weingut Fosso Corno mit 30 Hektar in einer wunderbaren Montepulciano - Einzellage. In den Jahren 2002 - 2005 ließ die Familie Biscardo die alten Weinstöcke entfernen und durch neue Montepulciano-Reben ersetzen. Mit den für die natürlichen Gegebenheiten optimalen Klonen (R7 und AP-MP1) und einer Dichte von nur 4500 Weinstöcken pro Hektar im Spalierbau wurden so ideale Voraussetzungen für die Rebsorte Montepulciano geschaffen.

Bis heute forscht und arbeitet die Familie Biscardo an optimalen Produktionsbedingungen für typische Motepulciano - Weine und auch die Freundschaft zu den Familien Biscardo hält bis heute an...
Gründung:
2002
Standort:
Roseto degli Abruzzi
Besitzer/Präsident:
Familie Biscardo
Önologe:
Paolo Faccin
Weinberge:
30 ha