Televino

Hotline: +49(0)7543/95 21 86   E-Mail: [email protected]
Televino Italiens Weine (er)leben
Filtersuche Mein Konto Anmelden 0 Warenkorb
0 Artikel | 0,00 €
 

Cantele


Weine (15)                  Auszeichnungen
 
Zurück
 
Rohesia Malvasia Bianca IGP
 
 
 [1]

Cantele 
Rohesia Malvasia Bianca IGP 2021


Art.Nr. 6081 

Eleganter und aromatischer Malvasia von Cantele mit Anklänge an Aprikose und Pfirsich kombiniert mit der Frische des Moschus. Perfekt als Aperitif zu Vorspeisen und raffinierten Fischgerichten.

9,10 €

Inhalt: 0.75l (12,13 €/l)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort versandfertig. Lieferzeit 1-3 Werktage.

WissenswertesWissenswertes: 
Aus dem lateinischen Mittelalter trägt der Name dieses Weins in seiner Farbe die chromatische Symbolik seiner männlichen und weiblichen Natur, seine zarte Ambivalenz.
 
Anbau: 
Eigene Weinberge der Kellerei Cantele im Gebiet Torchiarolo (BR) mit 4500 Weinstöcken pro ha in Guyot-Erziehung. 
Boden: 
Kalk-, lehm- und kieselhaltiger, tiefgründiger und trockener Boden.
 
Traubensorte: 
Malvasia Bianca (100%).
 
HerstellverfahrenHerstellverfahren: 
Die Ernte erfolgt per Hand Mitte August. Nach dem Anpressen und Entrappen bleibt der Most während einer Maischestandzeit von circa 6 Stunden in Kontakt mit den Schalen bei einer Temperatur von 5-8°C. Dadurch werden einerseits die typischen Primäraromen, die diese Rebsorte auszeichnen, optimal extrahiert und gleichzeitig wird der Gerbstoffgehalt in Grenzen gehalten. Nach dem Abstich wird die alkoholische Gärung des Mostes in Edelstahlbehältern bei einer Temperatur von 15°C. vollzogen. Der Ausbau findet bei 10°C. in Edelstahlbehältern auf der Hefe statt und dauert 3 Monate.
 
FarbeFarbe: 
Strohgelb mit goldenen Reflexen. 
Bukett: 
Sehr fruchtig mit Anklänge an Aprikose und Pfirsich kombiniert mit der Frische des Moschus und der zarten Blüte der Freesie. 
Geschmack: 
Im Mund finden sich erneut die Frucht und das Floreale; die feine Aromatik verlängert die Geschmacksempfindungen und verleiht ihr eine bemerkenswerte Beständigkeit. Das geschmackliche Gleichgewicht zwischen Frische und Weichheit macht diesen Wein in seinen Bestandteilen besonders dosiert, überzeugt mit Gleichgewicht, Länge und Komplexität.
 
Lagerung: 
Der Wein kann noch bis zu 2-3 Jahre nach der Weinlese reifen; er sollte an einem kühlen, trockenen und dunklen Ort aufbewahrt werden. 
Serviertemperatur: 
Bei 10-12°C.
 
ServiervorschlagServiervorschlag: 
Passt ausgezeichnet zu aufwendigen und raffinierten Fischgerichten aber auch zu weißem Fleisch sowie zu leicht gereiftem Käse.
 
Steckbrief:
Alkoholgehalt: 13,50 % Volumen
Säure: 5,30 g/l
Restzucker: 3,40 g/l
Produktion
(0,75 Liter):
 
26.000 Flaschen
Verschluß: Nomacorc Green
Anbau: konventionell
Inhalt: 0,75 Liter
Allergenhinweis: Enthält Sulfite
Sulfit: 130 mg/l
Gesamtextrakt: 21 g/l
Ph-Wert: 3.40
Hersteller: Azienda Vinicola Cantele s.r.l. , 73010 Guagnano (LE), Prodotto in Italia

Jahrgang 2021 noch nicht ausgezeichnet. 
Jahrgang 2020
Gambero Rosso 2022: Gambero Rosso 1 Glas 
Luca Maroni 2022: 93 Punkte 
I Vini di Veronelli 2022: 86 Punkte 
Duemilavini 2022: Traube DuemilaviniTraube DuemilaviniTraube Duemilavini
Jahrgang 2019
Gambero Rosso 2021: Gambero Rosso 2 Gläser 
Duemilavini 2021: Traube DuemilaviniTraube DuemilaviniTraube Duemilavini
Gruß aus dem Süden. 
Sehr guter Wein, empfehlenswert. 
verfasst von Hermann Eilers am 2020-05-05 11:20:12 
Weiterempfehlung: 
Preis-Leistungsverhältnis: 
Gesamturteil: 
Ja 
Sehr gut 
Sterne
 
Hinweis: Wir überprüfen Kundenbewertungen vor ihrer Veröffentlichung nicht auf ihre Echtheit. Sie können daher auch von Verbrauchern stammen, die die bewerteten Produkte tatsächlich gar nicht erworben oder genutzt haben.
 
Cantele
Unweit der Gemeinde Guagnano im Herzen des Salento befindet sich die Kellerei Cantele. Gianni, Paolo, Umberto und Luisa, die Kinder der beiden Gründer von Cantele, führen heute das Unternehmen und haben voller Begeisterung die Philosophie ihrer Väter übernommen: Die Konzentration auf die autochthonen Traubensorten Negroamaro, Primitivo, Fiano und Verdeca und auf eine stringente Ertragsreduzierung im Weinberg. Hinzu kommt der Anbau internationaler Rebsorten, die ein umfangreiches Weinsortiment entstehen lassen, das seinen terroirtypischen Charakter aber nie verleugnet.

Dass der Qualitätsgedanke bei Cantele im Vordergrund steht, zeigt sich auch in Investitionen in organisch-biologische Prinzipien im Weinberg. Die Schonung der Umwelt steht dabei ebenso im Vordergrund wie die Minimierung von Pestizidrückständen in den Weintrauben und damit im Wein.

So entwickelte sich die Cantina Cantele zu einer der interessantesten Kellereien Apuliens. Nicht umsonst erhalten die Weine dieser Kellerei seit einigen Jahren mit schöner Regelmäßigkeit höchste Bewertungen der internationalen Fachpresse. Und nicht zuletzt das Preis-Leistungsverhältnis – bemerkenswert!

Steckbrief

Gründung:
1979
Standort:
Guagnanon (LE)
Besitzer/Präsident:
Familie Cantele
Önologe:
Gianni Cantele
Weinberge:
48 ha
Produzierte Flaschen:
1.500.000
Die Geschichte der Weinkellerei beginnt in den 50er-Jahren. Der Weinhändler Giovanni Battista Cantele hatte bislang den Süden Italiens mehrmals jährlich auf seinen Weineinkaufstouren bereist. Nun beschließt er, vom Veneto in Norditalien ganz nach Apulien umzuziehen und verwirklicht damit einen Lebenstraum für sich und seine Familie.

Sein Sohn Augusto, der am Forschungsinstitut für Weinbau in Conegliano (Veneto) studiert hatte, gründete zusammen mit seinem Bruder Domenico 1979 die Kellerei Cantele. Zunächst beschränkten sich die Brüder auf das Abfüllen und den Vertrieb apulischer Weine, begannen aber schon bald damit, Weinberge in den besten Lagen Apuliens aufzukaufen. Seit Ende der 90er-Jahre bewirtschaftet die Kellerei 50ha eigene und 150ha dazu gepachtete Weinberge und setzt auf sortentypische Weine, die das ganz besondere Terroir des Salento widerspiegeln. 2003 wurde in Guagnano eine neue und moderne Kellerei gebaut, die die Philosophie der Gründer unterstützt. Insbesondere auf dem Gebiet innovativer Biotechnologien hat sich die Cantina einen Namen gemacht. 2004 startete Cantele unter Führung des Agronomen Cataldo Ferrari und unter Mitwirkung der landwirtschaftlichen Fakultät der Universität Bari ein „programma agronomica“, das den Umweltgedanken beim Weinbau in den Fokus rückt.

Giovanni, Paolo, Umberto und Luisa, Enkel des „Auswanderers“, leiten heute das Unternehmen, sind mehr denn je der Region Apulien verbunden und haben wesentlich dazu beigetragen, das Image süditalienischer Weine aufzuwerten.

Steckbrief

Gründung:
1979
Standort:
Guagnanon (LE)
Besitzer/Präsident:
Familie Cantele
Önologe:
Gianni Cantele
Weinberge:
48 ha
Produzierte Flaschen:
1.500.000
  • cantele
  • cantele
  • cantele
  • cantele
  • cantele
  • cantele
  • cantele

Steckbrief

Gründung:
1979
Standort:
Guagnanon (LE)
Besitzer/Präsident:
Familie Cantele
Önologe:
Gianni Cantele
Weinberge:
48 ha
Produzierte Flaschen:
1.500.000
 

Wird oft zusammen gekauft:

 
 
Preludio N. 1 Chardonnay Castel del Monte DOC
Rivera 
Preludio N. 1 Chardonnay Castel del Monte DOC 2021
7,50 €* (10,00 €/l)
Ausverkauft

 
Riesling Trentino DOC
-20%
Pojer e Sandri 
Riesling Trentino DOC 2019
12,56 €* (16,75 €/l)      statt 15,70 €
 Sofort versandfertig. Lieferzeit 1-3 Werktage.


 
Sauvignon Lazio IGT
-15%
Casale del Giglio 
Sauvignon Lazio IGT 2020
9,18 €* (12,24 €/l)      statt 10,80 €
 Sofort versandfertig. Lieferzeit 1-3 Werktage.