Hotline: +49(0)7543/95 21 86   E-Mail: [email protected]
Televino Italiens Weine (er)leben
Filtersuche Mein Konto Anmelden 0 Warenkorb
0 Artikel | 0,00 €
 

Umberto Cesari


Weine (15)                  Auszeichnungen
 
Zurück
 
Sangiovese di Romagna Riserva DOC
 
 
 [1]

Umberto Cesari 
Sangiovese di Romagna Riserva DOC 2019


Art.Nr. 4515 

Ein Riserva in seiner traditionellsten Version: Sangiovese di Romagna Riserva DOC. Die lange Maischstandzeit und der Ausbau in Holz machen sich bemerkbar. Schon im Glas intensiv rubinrot mit Veilchen- und Röstnoten. Am Gaumen vielschichtig, voll und raumgreifend. Im Finale machen sich gut eingebundene Tannine bemerkbar. Ein echter Klassiker von Umberto Cesari.

16,00 €

Inhalt: 0.75l (21,33 €/l)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort versandfertig. Lieferzeit 1-3 Werktage.

WissenswertesWissenswertes: 
Dieser Riserva ist eine von 3 reinsortigen Sangiovese di Romagna Interpretationen von Umberto Cesari. Er beweist, dass Sangiovese nicht nur im Chianti Gebiet für Furore sorgen, sondern sich auch im Terroir der Romagna bestens entfalten kann. Schriftlich erwähnt wurde die Rebsorte in der Romagna jedenfalls erstmalig 1651. Der Rotwein Sangiovese Riserva DOC begleitet das Unternehmen seit seiner Gürndung. Auch sein Produktionsprozess blieb unverändert der Gleiche.

Dabei ist die Sangiovese Rebe die meist angebaute Traubensorte in Italien. Alter und Herkunft liegen jedoch im Dunkeln. Auch die etymologische Bedeutung des Namens ist umstritten und wird regional unterschiedlich ausgelegt. Präferiert wird häufig die Abkürzung von "sangue di Giove" (dt. Blut des Jupiter). Das Potential dieser roten Trauben reicht vom einfachen Alltagswein bis hin zum Spitzengewächs. Genauso fächert sich die Aromenvielfalt von Frucht über Würze bis hin zu Veilchen.
 
Anbau: 
Weinberg der Kellerei Umberto Cesari.
Durchschnittsalter der Weinberge: 15 Jahre, Hektarertrag: 8000 kg. 
Boden: 
Lehmig, mittellockere Textur.
 
Traubensorte: 
Sangiovese 100%.
 
HerstellverfahrenHerstellverfahren: 
Sorgfältige Lese der Sangiovese Trauben. Die Vinifizierung erfolgt in vertikalen Edelstahlfermentern mit Temperaturkontrolle bei 14 bis 20-tägiger Maischestandzeit. Der Rotwein wird 18 Monate in 30 hl-Fässern aus italienischer und slawonischer Eiche ausgebaut. Schließlich reift der Riserva noch 6 Monate in Stahltanks.
 
FarbeFarbe: 
Intensives Rubinrot mit granatfarbenen Nuancen. 
Bukett: 
Intensives, weiniges Duftspiel. Mit Anklängen gerösteten Kaffee und an Veilchen. 
Geschmack: 
Trocken, vielschichtig. Mit dezenter und raffinierter Tanninader.
 
Lagerung: 
Der Sangiovese di Romagna Riserva DOC kann noch 5-7 Jahre nach der Weinlese reifen. 
Serviertemperatur: 
Servieren Sie den Rotwein bei 16-18°C.
 
ServiervorschlagServiervorschlag: 
Der Sangiovese di Romagna Riserva DOC passt ausgezeichnet zu roten Fleischsorten. Ein trockener Rotwein ganz besonders zu Gegrilltem oder Gebratenem, aber auch zu lange gereiftem Käse wie z.B. Parmesan.
 
Steckbrief:
Alkoholgehalt: 14,00 % Volumen
Säure: 6,00 g/l
Restzucker: 4,70 g/l
Produktion
(0,75 Liter):
 
500.000 Flaschen
Verschluß: Naturkork
Anbau: konventionell
Inhalt: 0,750 Liter
Allergenhinweis: Enthält Sulfite
Sulfit: 145 mg/l
Gesamtextrakt: 36 g/l
Ph-Wert: 3.55
Hersteller: Cesari s.r.l., 40024 Castel San Pietro Terme (BO), Prodotto in Italia

Jahrgang 2019 noch nicht ausgezeichnet. 

Jahrgang 2018 nicht ausgezeichnet. 

Jahrgang 2017 nicht ausgezeichnet. 
Ausgezeichneter Sangiovese 
Hätte nicht gedacht, dass ein Sangiovese so gut schmecken kann. Als Fan schwerer und "starker" Weine trifft er genau unseren Geschmack. Absolut klasse. 
verfasst am 2014-03-03 07:54:12 
Weiterempfehlung: 
Preis-Leistungsverhältnis: 
Gesamturteil: 
Ja 
Sehr gut 
Sterne
 
Hinweis: Wir überprüfen Kundenbewertungen vor ihrer Veröffentlichung nicht auf ihre Echtheit. Sie können daher auch von Verbrauchern stammen, die die bewerteten Produkte tatsächlich gar nicht erworben oder genutzt haben.
 
Umberto Cesari
Umberto Cesari hat seinen Standort in Castel San Pietro Terme, im Herzen der Emilia Romagna. 170 ha eigene Weinberge erstrecken sich in Hügellagen zwischen 300 und 450m, geschützt von den Calanche Azzurri (so genannt wegen ihrer bläulichen Farbe), die zur ausgeprägten weinbaulichen Berufung der Zone beitragen. Die Orientierung der Weinlagen nach effektiver Sonneneinstrahlung ist auf die Ansprüche der Reben zugeschnitten: Südwesten für die roten Traubensorten, Nordosten für die Weissweinreben.

Alle Anbautechniken, von der Begrünung bis zum integrierten Pflanzenschutz, sind auf die Schonung der natürlichen Ressourcen ausgerichtet. Die Kellerei ist mit modernsten Anlagen für die Weinbereitung ausgestattet. In den sechs Reifekellern hingegen lagern die Barriques, Tonneaux und Fässer aus italienischer, slawonischer und französischer Allier-Eiche. Echte Passion für Qualität, akribische Detailpflege und Versuchsarbeit mit innovativen Technologien, in diesen Komponenten äußern sich die Weine von Umberto Cesari: Facettenreich der Stil, einzigartig der Individualcharakter.

Mit den reinsortigen Sangiovese Varietäten, als Superiore, Riserva DOC oder als Rosé ausgebaut, stellt die Kellerei ihr Gefühl für die Eigenheiten dieser Rebsorte unter Beweis. Herausragend hier der Rotwein Resultum, ein wahres "Weinmonument". Auch bei den roten Cuvées dominiert Sangiovese: Liano mit Cabernet, Yemula mit Merlot und Tauleto mit Longanesi. Wenig überraschend, dass Cesari gleich eine neue Rebsorte geschaffen hat. Merlese als Kreuzung von Sangiovese und Merlot.

Die Weißwein Riege wird von regionalen Rebsorten angeführt. Pignoletto Colle Belvedere und Albana die Romagna vom Hügel Colle del Re. Der erste Weißwein in ganz Italien mit DOCG Einstufung. Vom berühmten Weingarten Liano stammt die Cuvée aus Chardonnay und Sauvignon Blanc, ein moderner Weißwein voller Eleganz.

Die Innovationsbereitschaft von Umberto Cesari zeigt sich auch in immer neuen Projekten. So bietet er online eine interaktive Wine-Experience-Plattform an und unterstützt junge Künstler im Projekt "MOMA (My Own MAsterpiece)". Hier wird das Flaschendesign zur Ausstellungsfläche. Im Focus auch hier die terroirtypische Weinvarietät als Bianco, Rosso oder als Spumante ausgebaut. Moderne, geschmacklich abgerundete Weine mit ausgeprägter Individualität.

Steckbrief

Gründung:
1964
Standort:
Castel San Pietro Terme (BO)
Besitzer/Präsident:
Gianmaria Cesari
Önologe:
Team von Önologen
Weinberge:
175 ha eigene und 180 ha gepachtete Weinberge
Produzierte Flaschen:
3.861.000
Die Geschichte der Kellerei Umberto Cesari ist die Geschichte ihres Gründers. Umberto Cesari begnügte sich nicht damit, die historische Osteria seines Vaters in Bologna weiterzuführen. Er wollte Wein nicht nur empfehlen und verkaufen. Als echter Pionier war er einer der ersten, der nach vielen Jahren in französischen Weinbaugebieten in die Emilia-Romagna zurückkehrte mit einer Vision: Das Potential des Sangiovese in der vielfach unterschätzten Region voll auszuschöpfen!

Mit geringen Mitteln gründete Cesari 1964 das Unternehmen: 20 ha Weinberge in den Hügeln von Castel San Pietro. Fortan widmet er sein Leben mit beharrlicher Winzerpassion seiner Produktionsphilosophie, der Valorisierung terroirtypischer Traubensorten und der Erzeugung von Sangiovese bester Qualität. Alljährlich investiert das Unternehmen 5% des Umsatzes in Recherchen und Entwicklung. Dazu gehört auch die Zusammenarbeit mit der Universität Bologna zur Qualitätsverbesserung von Rebenanbau, Laubpflege und Traubenausdünnung.

Auch in den 60er-Jahren, der Zeit der Fassweine und Kronkorken, glaubte Umberto an den "guten" Wein. Er begann, ihn in Flaschen mit Etikett und Korken anzubieten. Ein absolutes Novum für die damalige Zeit. Aber mit kontinuierlichen Erfolgsaussichten. Unterstützung brachte hier die Einstufung des DOCG für die weiße Rebsorte Albana di Romagna. Und später ab dem Jahrgang 2012 der neue Bereich DOC Romagna, der den ehemaligen DOC Bereich Emilia Romagna ablöste.

2014 konnte die Kellerei ihr 50-jähriges Jubiläum feiern. Inzwischen leitet Gianmaria Cesari die Kellerei. Wie sein Vater ein Qualitätsfanatiker, der in die Zukunft blickt und Visionen umsetzt. Die Kellerei gilt heute als Botschafter des Sangiovese di Romagna, weit über die Grenzen der Region hinaus.



Steckbrief

Gründung:
1964
Standort:
Castel San Pietro Terme (BO)
Besitzer/Präsident:
Gianmaria Cesari
Önologe:
Team von Önologen
Weinberge:
175 ha eigene und 180 ha gepachtete Weinberge
Produzierte Flaschen:
3.861.000
  • umberto_cesari
  • umberto_cesari
  • umberto_cesari
  • umberto_cesari
  • umberto_cesari
  • umberto_cesari
  • umberto_cesari
  • umberto_cesari
  • umberto_cesari

Steckbrief

Gründung:
1964
Standort:
Castel San Pietro Terme (BO)
Besitzer/Präsident:
Gianmaria Cesari
Önologe:
Team von Önologen
Weinberge:
175 ha eigene und 180 ha gepachtete Weinberge
Produzierte Flaschen:
3.861.000
 

Wird oft zusammen gekauft:

 
 
Barbera d'Alba Sovrana DOC
Batasiolo 
Barbera d'Alba Sovrana DOC 2020
11,70 €* (15,60 €/l)
 Sofort versandfertig. Lieferzeit 1-3 Werktage.


 
Nebbiolo Langhe DOC
Batasiolo 
Nebbiolo Langhe DOC 2019
9,50 €* (12,67 €/l)
 Sofort versandfertig. Lieferzeit 1-3 Werktage.


 
Laurento Sangiovese di Romagna Riserva DOC
Umberto Cesari 
Laurento Sangiovese di Romagna Riserva DOC 2019
16,50 €* (22,00 €/l)
 Sofort versandfertig. Lieferzeit 1-3 Werktage.