Hotline: +49(0)7543/95 21 86   E-Mail: info@televino.de
Televino Italiens Weine (er)leben
Filtersuche Mein Konto Anmelden 0 Warenkorb
0 Artikel | 0,00 €
 

Zucchi


Weine (7)                  Auszeichnungen
 
Sortien: 
     
 
Art-Nr.TypBezeichnungJahrgangKellereiAuszeichnungenAktionPreis €/Fl.
BestellenMerken
4601
 
Marascone Lambrusco di Modena DOC   (2)2021Zucchi
8,90 €*
(11,87 €/l)
finito
4602
 
Lambrusco di Sorbara DOC Brut   (6)2021Zucchi
9,30 €*
(12,40 €/l)
4604
 
Lambrusco di Sorbara Rito DOC Rose Brut   (2)2021Zucchi
10,90 €*
(14,53 €/l)
4607
 
Silvia Zucchi Lambrusco di Sorbara DOP Brut2021Zucchi
13,90 €*
(18,53 €/l)
4608
 
Silvia Zucchi Lambrusco di Sorbara DOP Rose Brut2021Zucchi
14,90 €*
(19,87 €/l)
4609
 
Silvia Zucchi Lambrusco di Sorbara DOP Infondo Extra Brut2019Zucchi
18,50 €*
(24,67 €/l)
finito
4610
 
Silvia Zucchi Lambrusco di Sorbara DOP Metodo Classico2016Zucchi
24,50 €*
(32,67 €/l)
 
Zucchi
Mit 10 ha Weinbergen, auf denen hauptsächlich Lambrusco di Sorbara, Salamino sowie Pignoletto angepflanzt werden, gehört die Azienda Acricola Zucchi zu den kleinen Kellereien der Region Emilia Romagna. Auch in der nunmehr 3, Generation kultiviert die Cantina nur Weingärten in eigenem Besitz, will ein Familienbetrieb bleiben und fühlt sich als echte Handwerker ihrer Produkte.

Dabei wird schon im Weinberg Handarbeit großgeschrieben. Von der Erziehungsform bis zur Ernte, alles erfolgt strikt von Hand. Silvia Zucchi gebührt überdies das Verdienst, durch einen viele Jahre dauernden Prozess der klonalen Selektion, den Wein aus Lambrusco di Sorbara Reben zu optimieren.

Das Portfolio der Schaumweine der Kellerei umfasst zwei Produktlinien. Die Linea Zucchi den Perlwein Marascone DOC sowie die Spumante Lambrusco di Sorbara DOC Brut und den Vino Rosé DOC Rito, der zu den Klassikern der ganzen Emilia zählt.

Mit der Linea Silvia Zucchi hat sich die Enkelin des Gründers praktisch ihre eigene Identität geschaffen. Dazu gehören 4 Spumante, deren Eigenschaften jeweils auf den modern gestalteten Etiketten vermerkt sind. Die beiden reinsortigen Schaumweine Lambrusco di Sorbara Brut und die Rose Variation tragen die höchsten Gütesiegel italienischer Herkunftsbezeichnung DOP. Auch das Charmatverfahren mit langen Gärzeiten bei niedriger Temperatur trägt zur Qualitätsanhebung bei.

Nach der traditionellen Metodo Ancestrale kreiert Silvia Zucchi einen Rotwein, der seinen Gärvorgang in der Flasche vollendet und sich auf dem Etikett als Infondo mit leichtem Hefesatz offenbart. Besonders lange forschte die Önologin nach Klonen für den Lambrusco di Sorbara Dosaggio Zero DOP. Und experimentierte viele Jahre, um den Schaumwein mit Flaschengärung nach der Champagnermethode ohne zusätzliche Dosage zu erzeugen.

Alle Weine von Silvia Zucchi tragen den Zusatz "In Purezza". Das bezieht sich nicht nur auf die reinsortige Verwendung der Rebsorte, sondern auch auf die Arbeit im Weinberg und im Keller. So können die Weine, sozusagen ohne Tricks, die Geschichte des Terroirs erzählen und den Lambrusco di Sorbara auf verschiedene Weise in höchster Vollendung interpretieren.



Steckbrief

Gründung:
1955
Standort:
San Prospero (MO)
Besitzer/Präsident:
Familie Zucchi
Önologe:
Silvia Zucchi
Weinberge:
ca. 10 ha
Produzierte Flaschen:
130.000
Die stark verwurzelte bäuerliche Struktur im Herzen der Landschaft um Modena bildet bis heute das Rückgrat der Kellerei Zucchi. Schon in den 50er Jahren begann Bruno Zucchi erstmals, eigene Trauben aus den eigenen Weinbergen der Zone Lambrusco di Sorbara DOC zu verarbeiten.

Wie damals üblich, wurden die Trauben zunächst in Holzfässern zerstampft und der Traubenmost anschließend in Eichenfässern vergoren. Schließlich folgte die Abfüllung in die typischen schlanken Flaschen und der Verschluss mit einem Naturkork. Dieser wurde mit einer Schnur festgebunden, um dem leichten Druck des Perlweines standzuhalten. Über Jahre hinweg hielt Zucchi an dieser Tradition fest. wobei neue Techniken und neue Methoden natürlich ausprobiert und übernommen wurden.

Die Leidenschaft für die Weinberge und das Produkt Lambrusco teilte der Gründer mit seinem Sohn Davide und dessen Frau Maura. Vor allem ihr ist die Erneuerung des Kellers mit neuester Technologie zu verdanken. Mit ihrem Engagement und der Umgestaltung der Weinberge erzielte die 2. Zucchi-Generation nicht nur deutliche Qualitätsverbesserungen der Produkte, sondern ebnete den Weg auch für die jüngste Tochter Silvia.

Die Absolventin der renommierten Schule für Önologie von Conegliano, trat 2010 in das Unternehmen ein. Sie konnte einesteils Erfahrungen aus nationalen und internationalen önologischen Tätigkeiten einbringen. Vor allem aber ihre Leidenschaft und die Liebe zum Detail trugen dazu bei, dem Sorbara Gebiet Identität und Bekanntheit zu verschaffen.

Auch sie versteht sich als echter Handwerker ihrer Produkte und hat mit ihrer Linie "In Purezza" praktisch ein 2. Standbein geschaffen. Dazu passt nicht nur die Arbeit im Weinberg, wo weitgehend die Prinzipen des integrierten Pflanzenschutzes verfolgt werden. Im Keller stehen traditionelle Vinifizierungsmethoden zwar im Vordergrund, aber ohne die technologischen Fortschritte zu vernachlässigen. Dabei wurden auch Investitionen in erneuerbare Energien getätigt, die heute praktisch eine CO2-freie Produktion ermöglichen.

Die hohen Qualitätsstandards haben die nationale und die internationale Weinszene erreicht. Zahlreiche Auszeichnungen im In- und Ausland belegen dies eindrucksvoll.


Steckbrief

Gründung:
1955
Standort:
San Prospero (MO)
Besitzer/Präsident:
Familie Zucchi
Önologe:
Silvia Zucchi
Weinberge:
ca. 10 ha
Produzierte Flaschen:
130.000
  • zucchi
  • zucchi
  • zucchi
  • zucchi
  • zucchi
  • zucchi
  • zucchi
  • zucchi
  • zucchi
  • zucchi

Steckbrief

Gründung:
1955
Standort:
San Prospero (MO)
Besitzer/Präsident:
Familie Zucchi
Önologe:
Silvia Zucchi
Weinberge:
ca. 10 ha
Produzierte Flaschen:
130.000