Hotline: +49(0)7543/95 21 86   E-Mail: info@televino.de
Televino Italiens Weine (er)leben
Erweiterte Suche Mein Konto Anmelden 0 Warenkorb
0 Artikel | 0,00 €
 
 
Schriftzug librandi 

Historie

 
Historie librandi

Weinbau und Weinerzeugung bestimmen seit vier Generationen das Leben der Familie Librandi. Der Gründer Antonio Librandi war der Erste, der in Kalabrien Bewässerungsgräben durch seine Weinberge baute und damit den Qualitätsweinbau ermöglichte. Erst in den 50er Jahren aber gelang es Nicodemo und Antonio Librandi, den eigenen Wein in Flaschen abzufüllen und unter eigenem Namen zu vermarkten. Die beiden Brüder waren vom Potential der Region für den Weinanbau überzeugt und arbeiteten konsequent an der Verbesserung der Qualität. Sie führten die Erziehungsform des niedrig wachsenden Alberello ein, reduzierten den Hektarertrag drastisch und erreichten so ein konstant hohes Qualitätsniveau.

Librandi kann man getrost als Pionier im Weinbau Kalabriens bezeichnen: Vor mehr als 20 Jahren legten die Eigentümer den ersten der mittlerweile zahlreichen Versuchsweinberge an. Bisher in Kalabrien unbekannte Rebsorten wie Cabernet und Chardonnay wurden eingeführt und antike Rebsorten wie Magliocco, Arvino und Pecorello wurden neu erforscht. 1997 erwarb die Familie Librandi das Weingut Rosaneti und konnte ein Jahr später Donato Lanati, Professor der Önologie an den Hochschulen Turin und Florenz zur fachlichen Unterstützung gewinnen. Inzwischen verfügt Librandi über eine der größten Versuchsflächen in ganz Italien und man darf mit Spannung weiteren innovativen aber auch traditionsverbundenen Weinen aus dem Hause Librandi entgegensehen.