Hotline: +49(0)7543/95 21 86   E-Mail: [email protected]
Televino Italiens Weine (er)leben
Filtersuche Mein Konto Anmelden 0 Warenkorb
0 Artikel | 0,00 €
 

Santa Venere


Weine (5)                  Auszeichnungen
 
Zurück
 
Ciro Rosato DOP Bio
 
 

Santa Venere 
Ciro Rosato DOP Bio 2023


Art.Nr. 7934 

Fruchtiger Rosato der Bio Kellerei Santa Venere aus Kalabrien: Ciro Rosato DOP Bio. Trotz kurzer Mazerationszeit überzeugt der Rose aus 100 Prozent Gaglioppo. Mit leuchtendem Rot, frischem Charakter und beständigem Aroma. Ein Genuss zum Grillen und zu mediterranen Vorspeisen.
8,90 €
Inhalt: 0.75l (11,87 €/l)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort versandfertig. Lieferzeit 1-3 Werktage.

WissenswertesWissenswertes: 
Gaglioppo ist eine der ältesten Rebsorten der Welt. Schon die Griechen kannten sie aus der Zeit, als Kalabrien "l`Enotria" war, das Land des Weins. Erstmals urkundlich erwähnt wird die Rebsorte unter Friedrich II, der 100 Fässer dieses kräftigen Rotweins bestellte. Heute beschränkt sich der Anbau von Gaglioppo Trauben praktisch auf Kalabrien, mit abnehmender Tendenz. Da die Reben ausgesprochen viel Zucker anreichern können, entstehen daraus alkoholreiche Weine. Auch deshalb ist die Rebsorte als Veschnittpartner begehrt.

Der Ciro Rosato DOP besitzt seit 1969 die kontrollierte Herkunftsbezeichnung. Ciro ist eine kleine Gemeinde im Hinterland des Ionischen Meeres am Bergrücken des Berges Cirò.
Öko-Kontrollnummer: IT-BIO-015.
 
Anbau: 
Weinberg Tenuta Voltagrande und andere Weinberge in Cirò.
Höhenlage: 15 m ü.d.M.
Alter der Weinberge: 50 Jahre.
Erziehungsform: Spalier mit Kordon mit 4000 Stöcken/ha. 
Boden: 
Ton- und kalkhaltig.
 
Traubensorte: 
Gaglioppo 100%.
 
HerstellverfahrenHerstellverfahren: 
Ernte der Gaglioppo Trauben Ende September bis Anfang Oktober. Sehr kurze Mazerationszeit der Trauben mit sanfter Pressung. Langsame Gärung über 15-20 Tage in thermoklimatisierten Edelstahltanks bei 18°C. Anschließend reift der Rosé 5 Monate im Stahltank und dann 1 Monat in der Flasche.
 
FarbeFarbe: 
Leuchtendes Korallenrot. 
Bukett: 
Blumig und vielschichtig mit Noten von hellen Beeren und Orangenblüten. 
Geschmack: 
Fruchtig und vielschichtig mit einer schönen Persistenz.
 
Lagerung: 
Wir empfehlen, den Ciro Rosato DOP Bio jung zu trinken. 
Serviertemperatur: 
Servieren Sie den Rosé bei 8-10°C.
 
ServiervorschlagServiervorschlag: 
Der Ciro Rosato DOP Bio passt perfekt zu Antipasti, auch mit Salami und Käse. Aber auch ein schöner Begleiter beim Grillen.perfekt zum Grillen.
 
Steckbrief

Ciro Rosato Santa Venere

Alkoholgehalt: 12,50 % Volumen
Säure: 5,80 g/l
Restzucker: 6,80 g/l
Produktion
(0,75 Liter):
 
25.000 Flaschen
Verschluß: Naturkork
Anbau: biologisch
Inhalt: 0,750 Liter
Allergenhinweis: Enthält Sulfite
Sulfit: 112 mg/l
Gesamtextrakt: 24 g/l
Ph-Wert: 3.20
Hersteller: Soc. Agr. Santa Venere, Federico Scala srls, 88813 Tenuta Volta Grande - Cirò (KR), Prodotto in Italia

Jahrgang 2023 noch nicht ausgezeichnet. 
Jahrgang 2022 
I Vini di Veronelli 2024: 88 Punkte 
Duemilavini 2024: Traube DuemilaviniTraube DuemilaviniTraube Duemilavini
Jahrgang 2021
Gambero Rosso 2023: Gambero Rosso 2 Gläser 
Duemilavini 2023: Traube DuemilaviniTraube DuemilaviniTraube Duemilavini
Es wurde noch keine Bewertung abgegeben
 
Santa Venere
Die traditionsreiche Kellerei Santa Venere hat ihren Sitz in Cirò, einem kleinen kalabrischen Städtchen nahe des Ionischen Meeres. Das familiengeführte Weingut bewirtschaft rund 25ha in den besten Lagen mit den sanften Hügeln. Einen Namen gemacht hat sich Santa Venere aber vor allem als Pionier des biologischen Weinbaus in der Region.

Infolge der Umstellung auf biologischen Anbau Anfang der 1990er Jahre wurde nicht nur das Unternehmen mit den ausgefeiltesten Maschinen ausgestattet. Die Neustrukturierung betraf auch die Weinberge. Die Rebstöcke wurden deutlich dichter gepflanzt als zuvor. So können die Pflanzen ein tieferes Wurzelwerk ausbilden und mehr wertvolle Nährstoffe dem Boden entziehen. Die Erziehungsmethode im Weinberg, die Lese und jede Phase der Weinbereitung in der Kellerei wird mit akribischer Sorgfalt und unter Wahrung ökologischer Kriterien durchgeführt.

Das Ergebnis kann man schmecken: Santa Venere gelingt es, Charakterweine mit ausgeprägtem Aroma zu produzieren. Ausschließlich autochthone Rebsorten findet man in den Weinbergen. Die Ciro Klassiker Greco bianco und Gaglioppo werden auch reinsortig als DOC vinifiziert. Und mit dem Fecerico Scala auch als Riserva ausgebaut. Mit dem Vurgada Rosso IGT gelingt jedes Jahr eine Cuvée aus seltenen kalabresischen Rebsorten, die in der Weinwelt viel Beachtung findet.

Aus dem Bauernhof wurde ein kleines Unternehmen, das aber die "landwirtschaftliche Mission" weiterverfolgt. Viele Auszeichnungen beweisen: Die Bio-Kellerei setzt Maßstäbe in Kalabrien!

Steckbrief
Gründung:
1968
Standort:
Cirò (KR)
Besitzer/Präsident:
Familie Scala
Önologe:
Massimo Bartolini
Weinberge:
35 ha
Produzierte Flaschen:
150.000
Die Ländereien rund um den kleinen Ort Ciro in Kalabrien befinden sich seit dem Jahr 1600 im Besitz der Familie Scala. Das Gebiet mit der flachen Ebene zum Meer hin und den sanften Hügeln zum Berg Ciro galt schon immer als prädestiniert für den Anbau von Weinreben und Oliven.

Wurden früher Oliven und Wein für den lokalen Bedarf und zur Selbstversorgung kultiviert, hat sich der Schwerpunkt in den letzten Jahrzehnten klar auf den Weinbau verlagert.

Den Grundstein für den heutigen Erfolg legte im Jahre 1960 Federico Scala, als er das Weingut von seinem Vater übernahm. Namensgeber für das Unternehmen war das kleine Flüsschen Santa Venere, das sich durch den gesamten Besitz der Familie schlängelt. Federico begann, den Betrieb zu professionalisieren. Während er zunächst noch das einzige im Weingut arbeitende Familienmitglied war, wurde aus dem Ein-Mann Betrieb wieder ein richtiges Familienunternehmen. Federführend heute sind seine Söhne Giuseppe und Francesco.

Unterstützung fanden sie vom renommierten Önologen Riccardo Cotarella, den 2016 Massimo Bartolini ablöste. Neben der Modernisierung der gesamten Betriebsgebäude ging das Weingut völlig neue Wege. In den Weingärten finden sich nur noch "kalabrische Autochthone". Der Weinbau wurde komplett nach ökologischen Kriterien neu organisiert und bei der Weinbereitung rückte das Thema Bio in den Vordergrund.

Der Return wurde geschafft. Die Ciro Linie mit den Rebsorten Greco Bianco und Gaglioppo und Nerello gehört zu den DOC Klassikern in Kalabrien. Und hat dafür gesorgt, dass die Kellerei mit Bio Zertifizierung heute zu den erfolgreichsten kalabresischen Produzenten zählt.




Steckbrief
Gründung:
1968
Standort:
Cirò (KR)
Besitzer/Präsident:
Familie Scala
Önologe:
Massimo Bartolini
Weinberge:
35 ha
Produzierte Flaschen:
150.000
  • santa_venere
  • santa_venere
  • santa_venere
  • santa_venere
  • santa_venere
  • santa_venere
  • santa_venere
  • santa_venere
  • santa_venere
  • santa_venere
  • santa_venere
Steckbrief
Gründung:
1968
Standort:
Cirò (KR)
Besitzer/Präsident:
Familie Scala
Önologe:
Massimo Bartolini
Weinberge:
35 ha
Produzierte Flaschen:
150.000