Hotline: +49(0)7543/95 21 86   E-Mail: info@televino.de
Televino Italiens Weine (er)leben
Erweiterte Suche Mein Konto Anmelden 0 Warenkorb
0 Artikel | 0,00 €
 
 
Schriftzug massolino 

Historie

 
Historie massolino

Die Geschichte der Familie Massolini ist mit der Geschichte von Serralunga d´Alba genauso eng verbunden wie mit der Geschichte der Nebbiolo-Trauben und damit der Geschichte des Barolo. 1896 gründet Giovanni das Unternehmen, ein umtriebiger, innovativer und kreativer Mann, der viel für sein Dorf und dessen Umgebung geleistet hat. Er hat nicht nur z.B. den elektrischen Strom nach Serralunga gebracht, sondern sich auch auf die gesamte Bandbreite möglicher landwirtschaftlicher Erzeugnisse konzentriert.

Erst in den 30er-Jahren begannen die Massolinis, sich intensiv und ausschließlich mit dem Weinbau zu beschäftigen. Giuseppe und Angela, die Kinder von Giovanni, erwarben beste Weinberge in der Umgebung und gehörten zu den Gründungsmitgliedern der Genossenschaft zum Schutz des Barolo und des Barbaresco. Drei der 6 Kinder von Giuseppe traten in die Fußstapfen ihres Vaters, wurden Eigentümer der 3 Einzellagen Margheria, Parfada und Vigna Rionda und legten damit den Grundstock für den einzigartigen Aufstieg der Kellerei. Parallel zu der Erweiterung der Anbaufläche erfolgte die Erweiterung der baulichen Gegebenheiten in der Kellerei. Bis heute können die Massolinis stolz darauf sein, dass trotz der umfangreichen Umbaumaßnahmen sie an ihrem Standort im historischen Ortskern von Serralunga festgehalten haben und die alte Struktur des Herrenhauses unverändert ließen. Dies war nur möglich, weil praktisch jede Vergrößerung unterirdisch stattfand; ein Glücksfall für die Barriques und ihren Inhalt!

Die Urenkel des Gründers, Franco und Roberto Massolini, arbeiten seit den 90er-Jahren in der Kellerei als Önologen mit. In ihrer Arbeit verbindet sich die Erfahrung von 4 Generationen einer Familie mit den Ambitionen von modernen Winemakers. Auch sie zeigen das tiefe Verständnis für das Zusammenwirken von Terroir, Tradition, Typizität und die Liebe zum eigenen Land und haben Massolini zu dem gemacht, was es heute ist: Eine Barolo-Kellerei der 1.Liga!