Hotline: +49(0)7543/95 21 86   E-Mail: info@televino.de
Televino Italiens Weine (er)leben
Erweiterte Suche Mein Konto Anmelden 0 Warenkorb
0 Artikel | 0,00 €
 

Caruso Minini


Weine (18)         die Kellerei         Auszeichnungen
 
Die Kellerei Caruso&Minini zählt zu den erfolgreichen Nord-Süd-Kooperationen Italiens. Obwohl der Familienbetrieb der Carusos auf eine über 100-jährige Weinbautradition in Sizilien zurückgreifen konnte, verhalf erst die Partnerschaft mit dem Weinhandelshaus Minini aus Brescia im Jahr 2002 zum echten Durchbruch. Herz und Seele dieses Projekts sind die Weinberge von Giummarella und Cuttaia; hier im Marsala-Gebiet konnte eine der traditionsreichsten Weinlandschaften Italiens zu neuem Leben erweckt werden. Auf diesen Hügeln werden vor allem die klassischen Marsala-Trauben, von Grillo bis Perricone, angebaut, aber auch internationale Reben wie Cabernet Sauvignon und Chardonnay.

Die Kellerei, die in den über 100 Jahre alten Gemäuern neu integriert wurde, bietet eine perfekte Symbiose zwischen Tradition und moderner Technik. Auf über 5000 qm ist Platz für Stahltanks mit einem Fassungsvermögen von 18.000 hl, für 200 Barriquefässer, für 150 große Holzfässer sowie für eine Abfüllanlage mit einer Kapazität von 3000 Flaschen pro Stunde. Stefano Caruso, der heute zusammen mit seinen Töchtern Giovanna und Rosanna die Geschicke der Kellerei maßgeblich bestimmt, setzt nach wie vor ausschließlich auf die Vinifizierung der eigenen Weinreben und es gelingt ihm, Weine zu kreieren, die unabhängig von schnelllebigen Markttendenzen Ausdruck ihres vortrefflichen Terroirs sind.
Antonio Caruso gründete Ende des 19. Jahrhunderts den landwirtschaftlichen Betrieb Terre di Giumara. Nach Beendigung der Reblausplage konnte der Weinbau in Sizilien wieder Fuss fassen und das von Antonio und seinem Sohn Francesco erworbene Land erwies sich als besonders geeignet für die heimischen Reben. Nino Caruso, der Sohn von Francesco, übernahm schon in sehr jungen Jahren den Familienbetrieb. Nach wie vor wurde der Wein aber lose verkauft und nicht selbst vermarktet.

Erst in der 4.Generation gelang dem Familienbetrieb die Verwirklichung des Traums vom "eigenen" Wein. Als Glücksfall erwies sich hier im Jahr 2000 die Begegnung mit Mario Minini. Dieser verfügte nicht nur über eine Abfüllkellerei in Norditalien, sondern auch über das Marketing-Know-How und den Zugang zu den internationalen Märkten. Er war überzeugt von den Lagen der Weinberge, von der Erfahrung der Familie Caruso und nicht zuletzt vom Können von Stefano Caruso; die beiden gründeten 2002 die Kellerei Caruso & Minini. Sie restaurierten den Baglio, wie die mit alten Mauern umgebenen Gutshöfe in Sizilien genannt werden, und integrierten hier eine Kellerei auf dem neuesten technischen Stand. Der gelungenen Nord-Süd-Kooperation sind im Jahr 2006 die ersten Flaschen unter dem gemeinsamen Label "Caruso & Minini", zu verdanken. Bis heute arbeitet die Kellerei ausschließlich mit Trauben der eigenen Weinberge und kreiert Weine von eigener Authentizität.

Gründung:
2002
Standort:
Marsala
Besitzer/Präsident:
Giovanna und Rosanna Caruso
Önologe:
Giuseppe Clementi
Weinberge:
120 ha Weinberg Giummarella und Cuttaia
Produzierte Flaschen:
1.300.000