Hotline: +49(0)7543/95 21 86   E-Mail: [email protected]
Televino Italiens Weine (er)leben
Filtersuche Mein Konto Anmelden 0 Warenkorb
0 Artikel | 0,00 €
 

Caruso Minini


Weine (17)                  Auszeichnungen
 
Zurück
 
Arancino Bianco Macerato Terre Siciliane IGP Bio
 
 

Caruso Minini 
Arancino Bianco Macerato Terre Siciliane IGP Bio 2023


Art.Nr. 6370 

Eine faszinierende Neukreation von Caruso Minini: Arancino Bianco Macerato Terre Siciliane IGP Bio. Hier werden weisse Trauben wie Rotwein mit langem Schalenkontakt vinifiziert. Das Verfahren intensiviert Farbe, Aromen und Struktur. Es entsteht ein einzigartiger Weißwein, komplex voller Aromen und Würze. Mit seiner lebendigen Frische und dem leicht salzigen Abgang ein perfekter Allrounder zum Essen.
13,00 €
Inhalt: 0.75l (17,33 €/l)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort versandfertig. Lieferzeit 1-3 Werktage.

WissenswertesWissenswertes: 
Sicherlich hat auch die goldgelbe Farbe zur Namensgebung beigetragen: Arancino Orange Wine. Der Begriff Orangenwein tauchte erstmals 2001 auf im Zusammenhang mit einer alten Vinifizierungstradition in Georgien. Und war eigentlich nur der Haltbarkeit ohne chemische Zusätze geschuldet.

Der Weißwein wird wie ein Rotwein hergestellt. Die Mazeration auf den Schalen dauert ca. 20 Tage. Hier nimmt der Farbe, Aromen und Struktur auf. Ein aufwendiges Verfahren, und das ganze natürlich Bio! Öko-Kontrollnummer: IT-BIO-005.
 
Anbau: 
Weinberg Giummarella in der Umgebung von Salemi, hügelig bei einer Höhe von 350m ü.d.M. 
Boden: 
Kalkhaltig und lehmig.
 
Traubensorte: 
Catarratto und andere einheimische weisse Rebsorten.
 
HerstellverfahrenHerstellverfahren: 
Die Verarbeitung dieses Orange Wein beginnt in den ersten Septembertagen mit der Ernte der ersten Trauben, die die gewünschte Reife erreicht haben. Die ausgewählten und geschnittenen Trauben werden in den Keller transportiert, wo sie entrappt und zerkleinert werden. Die Fermentation beginnt spontan durch die in den Schalen vorhandenen einheimischen Hefen. Die anschließende Mazeration-Fermentation dauert mehr als 20 Tage bei einer kontrollierten Temperatur von 15 Grad. In dieser Phase geben die Schalen langsam Farbe, Struktur und Aromen an den Wein ab. Der Arancino Wein reift danach noch 4 Monate im Edelstahltank.
 
FarbeFarbe: 
Goldgelb mit dezenten kupferfarbenen Reflexen. 
Bukett: 
Intensiv und komplex mit einem Hauch von kandierten Zitrusfrüchten und blumigen Aromen. Dazu der Duft von typisch mediterranen Kräutern. 
Geschmack: 
Vielschichtig und harmonisch. Die Mineralik und Tanninstruktur verleihen dem Orange Wine seine extreme Frische und einen eleganten und anhaltenden Abgang.
 
Lagerung: 
Wir empfehlen, den Arancino Bianco Macerato Terre Siciliane IGP Bio jung zu trinken. 
Serviertemperatur: 
Servieren Sie den Arancino Bianco bei 8-10°C.
 
ServiervorschlagServiervorschlag: 
Dieser Arancino Bianco Macerato Terre Siciliane IGP Bio ist in jeder Hinsicht ein Wein für das ganze Essen. Er passt sehr gut zu Aperitifs, zu Fingerfood auf der Basis von Weich- und Krustentieren, zu Fischgerichten, Gänseleber, Blauschimmelkäse und weißem Fleisch.
 
Steckbrief

Arancino Bianco Caruso Minini

Alkoholgehalt: 12,50 % Volumen
Säure: 5,20 g/l
Restzucker: 2,00 g/l
Produktion
(0,75 Liter):
 
20.000 Flaschen
Verschluß: Presskork
Anbau: biologisch
Inhalt: 0,750 Liter
Allergenhinweis: Enthält Sulfite
Sulfit: 40 mg/l
Gesamtextrakt: 23 g/l
Ph-Wert: 3.40
Hersteller: Caruso & Minini spa, 91025 Marsala (TP), Prodotto in Italia

Jahrgang 2023 noch nicht ausgezeichnet. 
Jahrgang 2022 
Wine Enthusiast 2024: 90 Punkte
Jahrgang 2021 
Luca Maroni 2023: 88 Punkte
Es wurde noch keine Bewertung abgegeben
 
Caruso Minini
Die Kellerei Caruso & Minini zählt zu den erfolgreichen Joint Ventures von Nord- und Süditalien. Zwar konnte der Familienbetrieb der Carusos auf eine über 100-jährige Weinbautradition in Sizilien zurückgreifen. Aber erst die Partnerschaft mit dem Weinhandelshaus Minini aus Brescia im Jahr 2002 verhalf zum echten Durchbruch. Herz und Seele dieses Projekts sind die Weinberge von Giummarella und Cuttaia. Sie erstrecken sich auf 120ha mit einer maximalen Höhe von 450m zwischen den Hügeln von Salemi und Marsala an der Westküste Siziliens.

Heute bestimmt mit Giovanna und Rosanna Caruso die 4. Generation die Geschicke der Cantina. Auch die Schwestern setzen nach wie vor ausschließlich auf die Vinifizierung der eigenen Reben. Aber sie brachten auch frischen Wind in das Unternehmen.

Angebaut werden fast alle einheimischen Rebsorten wie Grillo, Catarratto, Grecanico, Inzolia, Zibibbo, Nero d'Avola, Frappato und Perricone, aber auch allochthone Reben wie Cabernet Sauvignon, Chardonnay, Syrah und Merlot.

In Zusammenarbeit mit dem Laboratorio Zanzara aus Turin haben Menschen mit geistiger Behinderung an den neuen Etiketten mitgewirkt. Vor Ort wurde die Faune und Flora erkundet und fotografiert und botanische Illustrationen erstellt. In einfachem, verspieltem und materiellem Stil, inspiriert durch Werke von Henri Matisse, entstanden ausdrucksstarke und zugleich einzigartige Etiketten.

Aushängeschild der Kellerei ist der dem Gründer gewidmete Rotwein Nino Rosso Terre Siciliane IGT. Eine ganz besondere Cuvée aus den besten Rebsorten und aufwendigen Trocknungs- und Ausbautechniken. So gelingt es Caruso & Minini, ihre Tradition mit Akribie und Weisheit in die Flasche zu übertragen und auch den alten Weinen einen modernen und zeitgemäßen Ausdruck zu verleihen.
Steckbrief
Gründung:
2002
Standort:
Marsala
Besitzer/Präsident:
Giovanna und Rosanna Caruso
Önologe:
Giuseppe Clementi
Weinberge:
120 ha Weinberg Giummarella und Cuttaia
Produzierte Flaschen:
1.300.000
Antonio Caruso gründete Ende des 19. Jahrhunderts den landwirtschaftlichen Betrieb Terre di Giumara. Nach Beendigung der Reblausplage konnte der Weinbau in Sizilien wieder Fuß fassen und das von Antonio und seinem Sohn Francesco erworbene Land erwies sich als besonders geeignet für die heimischen Reben Grillo, Catarratto, Zibibbo, Nero d'Avola und Frappato. Auch unter Francescos Sohn Nino wurde der Wein aber nach wie vor lose verkauft und nicht selbst vermarktet.

Als Glücksfall erwies sich im Jahr 2000 die Begegnung mit Mario Minini. Dieser verfügte nicht nur über eine Abfüllkellerei in Norditalien, sondern auch über das Marketing-Know-How und den Zugang zu den internationalen Märkten. Er war überzeugt von den Lagen der Weinberge, von der Erfahrung der Familie Caruso und nicht zuletzt vom Können von Stefano Caruso. Die beiden gründeten 2002 die Kellerei Caruso & Minini.

Sie restaurierten den Baglio, wie die mit alten Mauern umgebenen Gutshöfe in Sizilien genannt werden, und integrierten hier eine Kellerei auf dem neuesten technischen Stand. Auf über 5000 qm ist Platz für Stahltanks mit einem Fassungsvermögen von 18.000 hl, für 200 Barriquefässer, für 150 große Holzfässer sowie für eine Abfüllanlage mit einer Kapazität von 3000 Flaschen pro Stunde.

Der gelungenen Nord-Süd-Kooperation sind im Jahr 2006 die ersten Flaschen unter dem gemeinsamen Label Caruso & Minini zu verdanken. Bis heute arbeitet die Kellerei ausschließlich mit Trauben der eigenen Weinberge und kreiert Weine von eigener Authentizität. Auch die jetzt 4. Generation blieb diesen Prinzipien treu. Schaffte aber auch mit neuen Ideen den Sprung in die internationalen Märkte.
Steckbrief
Gründung:
2002
Standort:
Marsala
Besitzer/Präsident:
Giovanna und Rosanna Caruso
Önologe:
Giuseppe Clementi
Weinberge:
120 ha Weinberg Giummarella und Cuttaia
Produzierte Flaschen:
1.300.000
  • caruso_minini
  • caruso_minini
  • caruso_minini
  • caruso_minini
  • caruso_minini
  • caruso_minini
  • caruso_minini
Steckbrief
Gründung:
2002
Standort:
Marsala
Besitzer/Präsident:
Giovanna und Rosanna Caruso
Önologe:
Giuseppe Clementi
Weinberge:
120 ha Weinberg Giummarella und Cuttaia
Produzierte Flaschen:
1.300.000