Hotline: +49(0)7543/95 21 86   E-Mail: info@televino.de
Televino Italiens Weine (er)leben
Erweiterte Suche Mein Konto Anmelden 0 Warenkorb
0 Artikel | 0,00 €
 
 
Schriftzug conti_darco 

Historie

 
Historie conti_darco

Conti D'Arco – unter diesem Namen verbirgt sich nicht nur die wechselvolle Geschichte einer Adelsfamilie, sondern mit dem Castello D'Arco auch die Legende um einen Felsen und eine mittelalterliche Burg, die die Rebgärten in der weiten Senke zwischen den Brenta-Dolomiten und dem Gardasee überragt. Die geschichtliche Bedeutung der Grafenfamilie zeigt sich auch in deren Kontakte zu anderen illustren Adelshäusern und ihrem Bildungsgrad; so war z.B. Nicolo D'Arco (Bild) Dichter und Humanist, Giorgio D'Arco ein Musikliebhaber und eng mit Mozart befreundet.

Schon zu Zeiten der österreichisch-ungarischen Monarchie erwies sich die Lage zu Füßen der Dolomiten und der Gardasee-Berge als prädestiniert für den Anbau von Weinen, insbesondere von Cabernet Sauvignon und Chardonnay Trauben. Dass hier schon seit jeher Weinbau betrieben wurde, dukumentieren die vielen kühlen Kellereigewölbe, die sogenannten „Caneve“. Hier herrschten optimale Lagerungsbedingungen für die Weine, die regelmäßig als „Zehnt“ abgegeben wurden.

Die außergewöhnliche Konstellation von Terroir, Klima und Geschichte und die exzellenten Weine von Conti D'Arco haben Gruppo Italiano Vini veranlasst, die Rechte an dieser Weinmarke zu erwerben. Zusätzlich sichert ein Produktionsabkommen mit der Genossenschaft Mezzacorona für Trauben aus den besten Lagen der Region und sorgt so für die interessantesten Weine des Trentino.