Televino

Hotline: +49(0)7543/95 21 86   E-Mail: [email protected]
Televino Italiens Weine (er)leben
Filtersuche Mein Konto Anmelden 0 Warenkorb
0 Artikel | 0,00 €
 

Meran


Weine (16)                  Auszeichnungen
 
Sortien: 
 
 
 
Art-Nr.TypBezeichnungJahrgangKellereiAuszeichnungenAktionPreis €/Fl.
BestellenMerken
2501
 
Südtirol Weissburgunder DOC Festival2021Meran
9,95 €*
(13,27 €/l)
2507
 
Südtirol Sauvignon DOC Festival2021Meran
11,30 €*
(15,07 €/l)
2510
 
Rose Rosalie Mitterberg IGT Festival2021Meran
9,50 €*
(12,67 €/l)
2514
 
Südtirol Meraner DOC Festival2020Meran
8,90 €*
(11,87 €/l)
2551
 
Südtirol Weissburgunder DOC Graf von Meran2021Meran
13,50 €*
(18,00 €/l)
2555
 
Südtirol Goldmuskateller DOC Graf von Meran2020Meran11,50 €*
(15,33 €/l)
finito
2557
 
Südtirol Sauvignon DOC Graf von Meran2020Meran
14,90 €*
(19,87 €/l)
2561
 
Südtirol Meraner Schickenburg DOC Graf von Meran2021Meran
11,90 €*
(15,87 €/l)
2563
 
Südtirol Lagrein DOC Graf von Meran2019Meran
13,50 €*
(18,00 €/l)
2564
 
Südtirol Blauburgunder DOC Graf von Meran2019Meran
16,50 €*
(22,00 €/l)
2565
 
Südtirol Cabernet Riserva DOC Graf von Meran2018Meran
16,50 €*
(22,00 €/l)
2566
 
Südtirol Merlot Lagrein DOC Graf von Meran2019Meran
15,50 €*
(20,67 €/l)
 
Meran
Mit der Fusion der beiden namhaftesten Kellereien im südtiroler Westen zur Genossenschaftskellerei Meran Burggräfler sind nahezu alle Weinanlagen im Meraner Raum unter diesem Label vereint. Die 260ha Weinberge der fast 400 Mitglieder liegen zwischen Lana und dem Vinschgau verteilt und reichen vom Tal bis auf Höhen von knapp 1000m. Hier ändern sich Bodenbeschaffenheit und Mikroklima praktisch von Weinberg zu Weinberg. Die Philosophie der Kellerei Meran: Von Festival bis zur Selektion - jede Sorte, jeder Rebstock braucht den optimalen Standort im südtiroler Anbaugebiet! Dabei kann die Kellerei auf Wissen und Erfahrung seiner 400 Winzer zurückgreifen und mit modernster Kellereitechnik in Einklang bringen.

Der wunderbare Reben- und Standortreichtum findet sich auch wieder im Weinsortiment, das neu strukturiert wurde. Auch das moderne Etikett der südtiroler Kellerei ist eine Hommage an die Vielfalt der Weingärten, deren unterschiedliche Ausrichtung und das jeweils einzigartige Terroir. Es soll aber auch den Zusammenschluss der traditionsreichen Genossenschaften symbolisieren.

Kellermeister Stefan Kapfinger konzentriert sich nun auf 3 Produktlinien. Die Linie Festival umfasst gebietstypische Rebsortenweine mit dem Schwerpunkt auf Weissburgunder und Sauvignon. Auch der Vernatsch dieser Linie gehört zu den Bestsellern, wird aufgrund seiner Herkunft einfach der "Meraner" genannt.

Die Bezeichnung Graf von Meran tragen nur Weine aus bevorzugten Lagen. Hier zeigen sich Weissburgunder, Sauvignon und auch Goldmuskateller in bester Verfassung. Bei den Roten dominieren Lagrein, Blauburgunder, Cabernet und Merlot. Auch beim "Graf" gibt der Vernatsch als Meraner Schickenburg DOC den Ton an.

Die Krönung des Sortiments findet sich in der Top-Linie Selektion. Hier werden nur Lagenweine aus den besten Einzellagen vinifiziert. Ob Weissburgunder Tyrol, Lagrein Segen Riserva oder Sauvignon Mervin, alles DOC Einzellagen an Steilhängen mit altem Rebbestand und niedrigem Hektarertrag. Und alle hochgelobt von der internationalen Weinwelt.

Mit ihren edlen Tropfen präsentiert die Kellerei Meran Weine, die aus einer faszinierenden Symbiose von alpiner Landschaft und mediterranem Flair entstanden sind, von Bergbauernweisheit und Dolce-Vita-Leidenschaft. Die Botschaft ist klar: Hier wird kein Wein für neueste Trends gekeltert; jeder Wein hat seine eigene Authentizität und seinen eigenständigen Charakter.

Steckbrief

Gründung:
1901
Standort:
Marling (BZ)
Besitzer/Präsident:
Kellereingenossenschaft Meran Burggräfler
Önologe:
Stefan Kapfinger
Weinberge:
260 ha
Produzierte Flaschen:
1.300.000
Mit ihrem Gründungsjahr 2010 vermittelt die Kellerei Meran Burggräfler den Eindruck einer relativ jungen Genossenschaft. Dahinter verbirgt sich jedoch der Zusammenschluss der namhaftesten Weinbaubetriebe Südtirols. Mit der Marlinger Kellerei (gegründet 1901) und der Algunder Kellerei (gegründet 1909) fusionierten zwei der ältesten und traditionsreichsten Winzergenossenschaften bereits 1984 zur Burggräfler Kellerei. Deren Zusammenschluss 2010 mit der Weinkellerei Meran (gegründet 1952) garantiert Konzentration auf höchstem Niveau. Sie vereint das westliche Anbaugebiet Südtirols von Lana im Süden über Meran bis ins Vinschgau hinein unter einem Dach.

Knapp 400 Mitglieder der Genossenschaftskellerei bewirtschaften mehr als 260 ha großartigen Rebstockbestand in den besten Weinhanglagen von Südtirol. Das Weinbaugebiet weist mit den schneebedeckten Dreitausendern einerseits und der mediterranen Vegetation andrerseits unterschiedlichste Böden und charakteristische Kleinklimate auf. So können bzw. müssen die Klein- und Kleinstproduzenten ein breites Spektrum unterschiedlichster Weinsorten anbauen.

Im Zuge der Fusion wurde die Vielzahl der angebotenen Weine neu strukturiert. Man konzentriert sich nun auf 3 Linien: Festival, Graf von Meran und Selektion. Die weißen Aushängeschilder bleiben Weissburgunder und Sauvignon und beim Rotwein Vernatsch und Lagrein. Und natürlich setzt Kellermeister Stefan Kapfinger bei den Riserva Kredenzen weiterhin auf die legendären Einzellagen Segen und Tyrol.

2013 konnten die Umbauarbeiten am historischen Firmensitz in Marling fertiggestellt werden. Dem Besucher bietet sich hier ein spannendes Weinerlebnis vom tiefen Weinkeller bis zur Panorama-Önothek. Und selbstverständlich kann man hier auch verkosten: Bergweine mit mediterranem Charme!




Steckbrief

Gründung:
1901
Standort:
Marling (BZ)
Besitzer/Präsident:
Kellereingenossenschaft Meran Burggräfler
Önologe:
Stefan Kapfinger
Weinberge:
260 ha
Produzierte Flaschen:
1.300.000
  • meran
  • meran
  • meran
  • meran
  • meran
  • meran
  • meran
  • meran
  • meran

Steckbrief

Gründung:
1901
Standort:
Marling (BZ)
Besitzer/Präsident:
Kellereingenossenschaft Meran Burggräfler
Önologe:
Stefan Kapfinger
Weinberge:
260 ha
Produzierte Flaschen:
1.300.000