Hotline: +49(0)7543/95 21 86   E-Mail: info@televino.de
Televino Italiens Weine (er)leben
Erweiterte Suche Mein Konto Anmelden 0 Warenkorb
0 Artikel | 0,00 €
 
 
Schriftzug meran 

Historie

 
Historie meran

Mit ihrem Gründungsjahr 2010 vermittelt die Kellerei Meran Burggräfler den Eindruck einer relativ jungen Genossenschaft. Dahinter verbirgt sich jedoch der Zusammenschluss der namhaftesten Weinbaubetriebe Südtirols: Mit der Marlinger Kellerei (gegründet 1901) und der Algunder Kellerei(gegründet 1909) fusionierten zwei der ältesten und traditionsreichsten Winzergenossenschaften bereits 1984 zur Burggräfler Kellerei. Deren Zusammenschluss 2010 mit der Weinkellerei Meran (gegründet 1952) garantiert Konzentration auf höchstem Niveau und vereint das westliche Anbaugebiet Südtirols von Lana im Süden über Meran bis Riffian im Norden und Algund bis Kastelbel im Westen unter einem Dach.

Über 400 Mitglieder der Genossenschaftskellerei bewirtschaften über 260 ha großartigen Rebstockbestand in den besten Weinhanglagen von Meran und den umliegenden Gemeinden bis hin in den Vinschgau. Das Weinbaugebiet weist mit den schneebedeckten Dreitausendern einerseits und der mediterranen Vegetation andrerseits so unterschiedliche Böden und charakteristische Kleinklimate auf, dass die Klein- und Kleinstproduzenten ein breites Spektrum unterschiedlichster Weinsorten anbauen können bzw. müssen. Im Zuge der Fusion wurde die Vielzahl der angebotenen Weine neu strukturiert; die Kellerei Meran Burggräfler konzentriert sich nun auf 3 Linien: Festival, Graf von Meran und Selektion (vgl. Kellerei heute)

2013 konnten die Umbauarbeiten am historischen Firmensitz in Marling fertiggestellt werden; dem Besucher bietet sich hier ein spannendes Weinerlebnis vom tiefen Weinkeller bis zur Panorama-Önothek. Und selbstverständlich kann man hier auch verkosten: Bergweine mit mediterranem Charme...