Hotline: +49(0)7543/95 21 86   E-Mail: info@televino.de
Televino Italiens Weine (er)leben
Erweiterte Suche Mein Konto Anmelden 0 Warenkorb
0 Artikel | 0,00 €
 

Poggio Il Castellare


Weine (3)         die Kellerei         Auszeichnungen
 
Bruna Baroncini führt heute das Familienunternehmen. Die Palette der Weine und die Liste der Fattorien ist wie ein Spaziergang durch die schönsten Gebiete der Toskana: Vernaccia, Morellino,Nobile die Montepulciano und vor allem Brunello di Montalcino bilden das Produktportfolio; das heißt Baroncini vinifiziert die bekanntesten toskanischen Weine. Trotz dieser Vielfalt ist es der Kellerei aber gelungen, jedem ihrer Weine eine persönliche Interpretation zu verleihen.

Überall zeigt sich die Unternehmensphilosophie der Kellerei: Einerseits der Respekt vor der Natur und die Liebe zu dem, was diese Natur hervorbringt und andrerseits ein modernes Management, das unter Ausnutzung aller Synergien ein hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis ermöglicht. Deshalb gehört die Familie Baroncini heute zu den bedeutendsten Weinexporteuren der Toskana und zu den Topproduzenten in Montalcino.

Auch mit dem Erwerb des Weinguts Poggio il Castellare lange vor dem Brunelllo-Boom hat die Familie Baroncini ein goldenes Näschen bewiesen. Die Weinberge befinden sich in den besten Lagen in der Nähe des Orts Castelnuovo und gelten als echtes Sahnestückchen für den Weinanbau, insbesondere für den Rosso di Montalcino und den Brunello di Montalcino, der seit vielen Jahren als einer der edelsten italienischen Weine gilt.
Schon die Etrusker schätzten die besonderen Weine aus Montalcino - malerische Hügel mit Burgen und Klöstern als großartige Kulisse für den Weinbau.

Urkundlich erwähnt begann Antonio Baroncini bereits 1489 in San Gimignano mit der Weinbereitung. Als reicher Guts- und Landbesitzer konnte er seine Tochter Appolonia mit einem Nachfahren der Medici vermählen und so Ansehen und Wohlstand mehren, vor allem aber den Landbesitz vergrößern.

Auch nach über 500 Jahren sind die Baroncinis mehr denn je im Weinbau tätig. Tradition und handwerkliches Können wurden über die Jahrhunderte von Generation zu Generation weitergegeben; die Anbauflächen wurden kontinuierlich erweitert. Dabei kamen nur die allerbesten Lagen in Betracht, so auch die Weinberge von Poggio il Castellare. Dieses Sahnestückchen unter den Weinbergen hat die Familie lange vor dem großen Brunello-Boom in den 80er-Jahren erworben. Der Name Castellare ist auf eine antike etruskische Ansiedlung zurückzuführen. Fundstücke davon inspirierten die Familie Baroncini nicht nur bei der Namensgebung, sondern diese gelten auch als die geschichtlichen Wurzeln für die Weinbereitung, insbesondere für die des Brunello.

Signora Bruna führt heute das Unternehmen. Die Kunst der Vinifizierung und die Tradition machen die Familie Baroncini zu einem der bedeutendsten Weinproduzenten der Toskana; die Weinberge von Poggio il Castellare zählen zu den bevorzugtesten Lagen der Region. Diese beiden Kriterien sind die Basis für einen der edelsten Weine Italiens, den Brunello.
Gründung:
1845
Standort:
Montalcino
Besitzer/Präsident:
Bruna Baroncini
Önologe:
Nicola Berti