Hotline: +49(0)7543/95 21 86   E-Mail: info@televino.de
Televino Italiens Weine (er)leben
Erweiterte Suche Mein Konto Anmelden 0 Warenkorb
0 Artikel | 0,00 €
 
 
Schriftzug tinazzi 

Historie

 
Historie tinazzi

Die Geschichte des Weinguts Tinazzi beginnt in den 60er-Jahren in Cavaion Veronese, einem malerischen und ursprünglichen Dorf oberhalb von Bardolino am Gardasee. Eugenio Tinazzi beginnt auf wenigen Hektar Land Weinreben anzubauen und vinifiziert diese im Keller seines Wohnhauses in Cavaion. Getragen von der Liebe zum Wein steigt Gian Andrea Tinazzi als 18-jähriger in das Unternehmens seines Vaters ein und forciert voller Enthusiasmus den Ausbau der Kellerei. Während in den ersten Jahren hauptsächlich DOC-Weine für die Gastronomie produziert wurden, gelingt Gian Andrea die Erschließung neuer Märkte, national wie international.

Zunächst kauft Familie Tinazzi das historische Weingut Vallesselle im Hinterland von Bardolino, das sich aber nach kurzer Zeit als zu klein erweist und heute hauptsächlich für die Lagerung der Barriques und für Marketingaktivitäten genutzt wird. Nach der Jahrtausendwende baut Gian Andrea Tinazzi in Lazise eine moderne Kellerei mit Anlagen auf dem neuesten Stand der Technik; die gesamte Produktion und der Verwaltungssitz befinden sich nun unter einem Dach.

Inzwischen arbeiten auch die Nachkommen von Gian Andrea, Francesca und Giorgio Tinazzi im Unternehmen mit und sorgen mit ihren Aktivitäten für weiteren Auftrieb. So verwundert es nicht, dass das Familienunternehmen eine Vision verwirklicht: Die Erweiterung der Weinproduktion über die Region Venetien hinaus. 2002 kauft Tinazzi das Weingut Feudo di Santa Croce in Carosino in Apulien, wo traditionell die gesamte Vielfalt des Salento angebaut wird. Mit Erfolg hat Tinazzi in knapp 50 Jahen ein florierendes und exportstarkes Unternehmen aufgebaut, ohne jedoch seine Wurzeln und Anfänge zu vergessen und zu vernachlässigen.