Hotline: +49(0)7543/95 21 86   E-Mail: info@televino.de
Televino Italiens Weine (er)leben
Erweiterte Suche Mein Konto Anmelden 0 Warenkorb
0 Artikel | 0,00 €
 
 
Schriftzug surani 

Historie

 
Historie surani

Zurück zu den Wurzeln – so könnte man die Geschichte der Familie Pasqua und ihre Beziehung zum Weingut Masseria Surani beschreiben.

Vor mehr als 80 Jahren beschloss Nicola Pasqua, der älteste der vier Pasqua-Brüder, süditalienischen Wein in Norditalien zu verkaufen; er „wanderte aus“, von Trani (Apulien) nach Verona. Hier, im Herzen von Valpolicella und Soave, produzierte die Familie Pasqua mit großem Erfolg vor allem Alltagsweine und gehört heute zu den großen Kellereien der Region Veneto. Dies aber war den Pasqua-Brüdern nicht genug, sie wollten mehr Qualität statt Quantität.

Mit der Fokussierung auf die Einzellagen des Weinguts Cecilia Beretta im Valpolicella-Tal konnte Pasqua zu Beginn der 80er-Jahre diesem Anspruch erstmalig gerecht werden und viele nationale und internationale Auszeichnungen einheimsen. 2001 kaufte die Firmengruppe 80ha wertvollster Weinberge in besten Lagen der DOC Manduria südlich von Taranto auf der Halbinsel Salento, dem „Stiefelabsatz Italiens“, dort, wo rund 80 Jahre zuvor die Familie Pasqua ihren Ursprung hatte. Mittelpunkt der neu erworbenen Kellerei ist ein arabisch anmutendes Anwesen aus dem 19. Jahrhundert, die „Masseria“ (dt. altes Gutshaus) Surani. Die Masseria wurde von Grund auf saniert und umfasst heute eine Kellerei von rund 700qm, die nach modernsten Gesichtpunkten aufgebaut ist.

Dass das Unternehmen „zurück zu den Wurzeln“ mit mehr Klasse statt Masse geglückt ist, zeigten die ersten Weine, die 2003 die Kellerei verließen; es ist Pasqua gelungen, Herkunft und Weinbautradition zu verknüpfen.