Hotline: +49(0)7543/95 21 86   E-Mail: info@televino.de
Televino Italiens Weine (er)leben
Erweiterte Suche Mein Konto Anmelden 0 Warenkorb
0 Artikel | 0,00 €
 

Feudi di San Gregorio


Weine (6)         die Kellerei         Auszeichnungen
 
Kampanien mit seinen berühtmen Weinen Greco di Tufo und Aglianico ist heute ein Synonym für den Erfolg des Weinbaus in Süditalien und Feudi di San Gregorio ist ein Synonym für diese Region! Neben dem besonderen Mikroklima der Region Irpinia als Teil der Apenninen ist vor allem die Firmenphilosophie von Feudi di San Gregorio ausschlaggebend: Wein darf nicht das Ergebnis eines einzelnen Önologen sein, sondern das Resultat eines Teams von Mitarbeitern der Kellerei in Verbindung mit externen Beratern.Nur dieses Teamwork ermöglicht ein breites Spektrum von Meinungen und Fachkenntnissen aus allen wichtigen Bereichen des Weinanbaus und der Vinifizierung. Darüber hinaus soll die Kellerei ein Ort sein, der sowohl Kunden als auch Mitarbeiter fasziniert und in den "Bann des Weines" zieht.

In der im Jahre 2004 neu eingeweihten Kellerei arbeiten aktuell etwa 50 Mitarbeiter. Modernste Technik bei der Vinifizierung und Abfüllung sowie ein großer Barrique-Keller, in dem im Moment cira 2500 Fässer mit unterschiedlichen Fassungsvermögen lagern, erlauben eine Weinproduktion auf höchstem Niveau.

Feudi di San Gregorio zählt heute zu den besten Kellerein Italiens - bereits 20 mal wurde die begehrte Auszeichnung "3 Gläser im Gambero Rosso" verliehen. Zahlreiche Prämierungen anderer Weinführer belegen die Qualität der Weine, die darüber hinaus auch ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis bieten.
Die einmalige Erfolgsstorie von Feudi di San Gregorio begann im Jahre 1986 mit der Überzeugung, dass das Gebiet Irpinia in Kampanien ideale Voraussetzungen für den Weinbau bietet; nur hatte dies bisher noch niemand entdeckt! Zusammen mit Universitätsexperten und Weinfachleuten wurden zunächst auf wenigen Hektar Weinbergen die Bodenverhältnisse, das Klima sowie die Einsatzmöglichkeiten der autochtonen Rebsorten erforscht. Schon nach wenigen Jahren stellten sich die ersten Erfolge ein und Feudi di San Gregorio erhielt erste nationale und internationale Auszeichnungen. Die Kellerei erwarb weitere Weinberge, legte diese neu an und erweiterte ihr Sortiment.

Im Jahre 2004 erfolgte die Einweihung der neuen Kellerei, die mit ihrer Größe ihrer Bedeutung in der Region Rechnung trägt. Die moderne Architektur der Kellerei ist das Ergebnis einer lang angelegten Studie; das Gebäude sollte nicht nur eine Kellerei sein, sondern Ausdruck der Unternehmensphilosophie: ein Forum, ein Treffpunkt, ein Ort der Meditation, ein Laboratorium für Ideen und Kultur, ein Ort, an dem man willkommen ist und sich wohlfühlt und der die Menschen ganz in den Bann des Weines zieht.
Gründung:
1986
Standort:
Sorbo Serpico
Besitzer/Präsident:
Familie Capaldo
Önologe:
Mitarbeiterstab der Kellerei in Verbindung mit mehreren externen Beraterm
Weinberge:
250 ha
Produzierte Flaschen:
3.500.000