Hotline: +49(0)7543/95 21 86   E-Mail: info@televino.de
Televino Italiens Weine (er)leben
Erweiterte Suche Mein Konto Anmelden 0 Warenkorb
0 Artikel | 0,00 €
 
 
Schriftzug aiola 

Historie

 
Historie aiola

Das Kastell der Aiola wird in den Chroniken seit dem Mittelalter geführt und gehörte zu den wichtigsten Festungen der Sienesischen Republik im Chianti-Gebiet. Es diente als Grenzburg, um Siena gegen Florenz zu verteidigen. Im Jahre 1554 wurde das Schloss von den Florentinern fast vollständig zerstört und erst viele Jahre später im Stil der Spätrenaissance wieder aufgebaut, wobei einige Merkmale der alten militärischen Befestigung beibehalten wurden.

Das wunderbare Schloss sowie die herrliche Lage inmitten der Weinberge war mehr als Grund genug für den Senator Giovanni Malagodi, das Anwesen Anfang der 30-er Jahren zu kaufen und sich hier niederzulassen. Nach und nach erwarb Maladogi immer mehr Werkzeuge und Maschinen zur Weinherstellung, und er errichtete schließlich im Jahre 1968 eine moderne Kellerei direkt neben dem Kastell.