Televino

Hotline: +49(0)7543/95 21 86   E-Mail: [email protected]
Televino Italiens Weine (er)leben
Filtersuche Mein Konto Anmelden 0 Warenkorb
0 Artikel | 0,00 €
 

Librandi


Weine (7)                  Auszeichnungen
 
Sortien: 
     
 
Art-Nr.TypBezeichnungJahrgangKellereiAuszeichnungenAktionPreis €/Fl.
BestellenMerken
7901
 
Ciro Bianco DOC2021Librandi
5,85 €*
(7,80 €/l)
7902
 
Ciro Rosato DOC   (1)2021Librandi
4,97 €*
(6,63 €/l)
-15%
5,85 €*
(7,80 €/l)
7903
 
Ciro Rosso Classico DOC2019Librandi5,85 €*
(7,80 €/l)
7905
 
Critone Val di Neto Bianco IGT2021Librandi
8,90 €*
(11,87 €/l)
7910
 
Duca Sanfelice Ciro Rosso Riserva DOC   (2)2019Librandi9,40 €*
(12,53 €/l)
7913
 
Magno Megonio Val di Neto Rosso IGT2018Librandi13,90 €*
(18,53 €/l)
7915
 
Gravello Rosso Calabria IGT2019Librandi16,50 €*
(22,00 €/l)
 
Librandi
Hauptsitz der Kellerei Librandi ist das Weingut in Ciro Marina. Das kleine Städtchen Ciro an der kalabrischen Küste ist auch Namensgeber der Basis Weinlinie des Familienweinguts. Greco Bianco und Gaglioppo profitieren hier besonders von den lehm- und kalkhaltigen Böden. Zugleich sorgt die günstige geographische Lage zwischen Meer und Bergen und den daraus resultierenden Temperaturschwankungen zwischen Tag und Nacht für ideale Bedingungen in den Weinbergen.

Librandi gilt als Protagonist im Weinbau Kalabriens. Auf dem Weingut Critone werden auf ca. 50 ha hauptsächlich die internationalen Rebsorten Chardonnay und Cabernet Franc vinifiziert. Das Gut Rosaneti hingegen verfügt mit mehr als 180ha über eine der größten Versuchsflächen in ganz Italien. Hier erforscht und kultiviert man ausschließlich antike und autochtone Rebsorten. Dazu kommen vorausschauenden Kooperationen mit Forschungsinstituten sowie die Zusammenarbeit mit Professor Donato Lanati, einem der gefragtesten Önologen Italiens.

Die Pionierrolle Librandis zeigt sich auch von in Kalabrien eher unüblichen Cuvées mit internationalen Rebsorten. Sowohl der Weißwein Critone IGT als auch der Gravello Rosso IGT gelten als besonders gelungene Varietäten. Beide tauchen regelmäßig in den Hitlisten aller italienischer Weinkritiker auf.

Die Cantina zeichnet aber seit vielen Jahren als Vorreiter und Spitzenerzeuger in Sachen kalabresische Rebsorten aus. Der Familie Librandi ist es zu verdanken, dass die zahlreichen Autochthonen wie Gaglioppo, Magliocco oder Mantonico in Kalabrien wieder Fuß gefasst haben. Und dass die ursprünglichen Weine dieser Region wieder Weinfreunde in aller Welt begeistern. Das belegen hochdotierte Spitzenerzeugnisse wie Magno Megonio Rosso IGT oder der Riserva Duca San Felice DOC. Wo sonst findet man einen 3-Gläser Wein unter 10 Euro?


Steckbrief

Gründung:
1953
Standort:
Ciro Marina (KR)
Besitzer/Präsident:
Antonio und Nicodemo Librandi
Önologe:
Donato Lanati
Weinberge:
232 ha
Produzierte Flaschen:
2.200.000
Weinbau und Weinerzeugung bestimmen seit vier Generationen das Leben der Familie Librandi. Der Gründer Antonio Librandi war der Erste, der in Kalabrien Bewässerungsgräben durch seine Weinberge baute. Damit konnten die Reben mit ausreichend Wasser versorgt werden, was den Qualitätsweinbau überhaupt ermöglichte.

Erst in den 50er Jahren aber gelang es den Enkeln des Gründers, Nicodemo und Antonio, den eigenen Wein in Flaschen abzufüllen und unter eigenem Namen zu vermarkten. Die beiden Brüder waren vom Potential der Region für den Weinanbau überzeugt und arbeiteten konsequent an der Verbesserung der Qualität. Sie kultivierten die Reben in der Erziehungsform des niedrig wachsenden Alberello, reduzierten den Hektarertrag drastisch und erreichten so ein konstant hohes Qualitätsniveau.

Librandi kann man getrost als Pionier im Weinbau Kalabriens bezeichnen. Vor mehr als 30 Jahren legten die Eigentümer den ersten der mittlerweile zahlreichen Versuchsweinberge an. Bisher in Kalabrien unbekannte Rebsorten wie Cabernet und Chardonnay wurden eingeführt und antike Rebsorten wie Gaglioppo, Magliocco, Arvino und Pecorello wurden neu erforscht.

1997 erwarb die Familie das Weingut Rosaneti. Ein Jahr später konnte man Donato Lanati, Professor der Önologie an den Hochschulen Turin und Florenz zur fachlichen Unterstützung gewinnen. Inzwischen verfügt die Cantina über eine der größten Versuchsflächen in ganz Italien.

Die Kinder von Nicodemo und Antonio führen heute nach einem harmonischen Generationswechsel das Unternehmen. Man darf mit Spannung weiteren innovativen aber auch traditionsverbundenen Weinen aus dem Hause Librandi entgegensehen.

Steckbrief

Gründung:
1953
Standort:
Ciro Marina (KR)
Besitzer/Präsident:
Antonio und Nicodemo Librandi
Önologe:
Donato Lanati
Weinberge:
232 ha
Produzierte Flaschen:
2.200.000
  • librandi
  • librandi
  • librandi
  • librandi
  • librandi
  • librandi
  • librandi
  • librandi
  • librandi

Steckbrief

Gründung:
1953
Standort:
Ciro Marina (KR)
Besitzer/Präsident:
Antonio und Nicodemo Librandi
Önologe:
Donato Lanati
Weinberge:
232 ha
Produzierte Flaschen:
2.200.000