Hotline: +49(0)7543/95 21 86   E-Mail: [email protected]
Televino Italiens Weine (er)leben
Filtersuche Mein Konto Anmelden 0 Warenkorb
0 Artikel | 0,00 €
 

Tinazzi


Weine (12)                  Auszeichnungen
 
 
Art-Nr.TypBezeichnungJahrgangKellereiAuszeichnungenAktionPreis €/Fl.
BestellenMerken
1900
 
Ca de Rocchi Ista Pinot Grigio delle Venezie DOP   (4)2023Tinazzi7,50 €*
(10,00 €/l)
1901
 
Ca de Rocchi Custoza DOP   (2)2023Tinazzi6,90 €*
(9,20 €/l)
1902
 
Ca de Rocchi Lugana DOP   (1)2023Tinazzi10,50 €*
(14,00 €/l)
1903
 
Ca de Rocchi Campo delle Rose Bardolino Chiaretto DOC   (1)2023Tinazzi7,50 €*
(10,00 €/l)
1905
 
Ca de Rocchi Garda Bianco DOP   (2)2023Tinazzi7,90 €*
(10,53 €/l)
1906
 
Ca de Rocchi Corve Corvina Verona IGP   (2)2020Tinazzi10,50 €*
(14,00 €/l)
1910
 
Ca de Rocchi La Bastia Amarone della Valpolicella Classico DOCG2017Tinazzi27,90 €*
(37,20 €/l)
1911
 
Ca de Rocchi Montere Valpolicella Superiore Ripasso DOP   (6)2019Tinazzi12,90 €*
(17,20 €/l)
1912
 
Ca de Rocchi Dugal Cabernet Sauvignon Merlot IGT   (1)2021Tinazzi
11,50 €*
(15,33 €/l)
1913
 
Ca de Rocchi Prato del Faggio Merlot Veneto IGP2020Tinazzi
10,60 €*
(14,13 €/l)
1915
 
Ca de Rocchi Montere Valpolicella Superiore Ripasso DOP Gold Label2019Tinazzi
16,50 €*
(22,00 €/l)
1917
 
Opera No. 3 Vinum Italicum VdT   (1)2020Tinazzi12,90 €*
(17,20 €/l)
 
Tinazzi
Die Kellerei Tinazzi wird heute von Gianandrea und seinem Sohn Giorgio in der 3. Generation geführt. Hauptsitz des Unternehmens ist in Lazise am Gardasee. Hier sind die Vinifizierung, Abfüllung und Lagerung konzentriert. Der Önologe Giuseppe Gallo überwacht alle Phasen der Verarbeitung, wobei er auf computergesteuerte Systeme und ein eigenes Analyselabor zurückgreifen kann. Die Verfeinerung und Reifung erfolgt in dem zur Kellerei gehörenden historischen Weingut Tenuta Vallesselle mit idealen Bedingungen für die Holz- und Barriquefässer.

Cantina Tinazzi steht für herausragende Weine mit Terroircharakter in allen Regionen, wo sie tätig ist: In Apulien mit dem Weingut Feudo Croce ebenso wie in der Lombardei oder in Venetien. Immer können die Eigentümer auf die besten Weinbergslagen zurückgreifen: 5ha im Valpolicella, 16ha im Custoza Gebiet und über 15ha auf der Tenuta Valleselle im Herzen des Bardolino Classico. Hier gedeihen der typische, leichte Rotwein Bardolino Classico DOC und seine Rosé Variante, der Chiaretto Campo delle Rose.

Beide gehören zur Weinlinie Ca' de'Rocchi, die beste venezianische Weinkultur verspricht, modern interpretiert. Auch die Weißweine Ista, Custoza und Lugana sind geprägt von leichten Aromen und feinen Geschmacksrichtungen.

Besonderes Augenmerk legt das Weinhaus auf die Produktion der berühmten Veroneser Weine Amarone della Valpolicella und Ripasso. Die Investition in eine speziell dafür angeschaffte Rosinierungsanlage hat sich längst amortisiert. Etiketten wie der Montere Ripasso Valpolicella DOP und seine Superiore Variante profitieren davon genauso wie der Amarone mit dem klangvollen Namen La Bastia. Auch die reinsortigen Corvé Corvina und der Merlot Prato del Faggio durchlaufen einen kurzen Trocknungsprozess.

Dass man autochthone Rebsorten auch kreativ einsetzen kann, beweist die ungewöhnliche Cuvée Opera No.3 Vinum Italicum. Der Blend aus Corvina, Primitivo und Nero d'Avola ist wie ein Streifzug durch die Weinwelt in Italien. Auch mit diesem Rotwein ist es der Familie Tinazzi gelungen, die verschiedenen Facetten der Vinifizierung zu vervollkommnen. Der namhafte Weinkritiker Luca Maroni jedenfalls ist vom Tinazzi-Stil regelmäßig begeistert.
Steckbrief
Gründung:
1968
Standort:
Lazise (VR)
Besitzer/Präsident:
Gianandrea Tinazzi
Önologe:
Giuseppe Gallo
Weinberge:
40 ha
Produzierte Flaschen:
4.200.000
Die Geschichte des Weinguts Tinazzi beginnt in den 60er-Jahren in Cavaion Veronese, einem ursprünglichen Dorf oberhalb von Bardolino am Gardasee. Eugenio Tinazzi beginnt auf wenigen Hektar Land Weinreben anzubauen und vinifiziert diese im Keller seines Wohnhauses. Getragen von der Liebe zum Wein steigt Gian Andrea Tinazzi als 18-jähriger in das Unternehmens seines Vaters ein und forciert voller Enthusiasmus den Ausbau der Kellerei. Während in den ersten Jahren hauptsächlich DOC-Weine für die Gastronomie produziert wurden, gelingt Gian Andrea die Erschließung neuer Märkte, national wie international.

Zunächst kaufte Familie Tinazzi das historische Weingut Vallesselle im Hinterland von Bardolino, das heute hauptsächlich für die Lagerung der Barriques genutzt wird. Nach der Jahrtausendwende baut Gian Andrea Tinazzi in Lazise eine moderne Kellerei mit Anlagen auf dem neuesten Stand der Technik. Die gesamte Produktion und der Verwaltungssitz befinden sich nun unter einem Dach.

Inzwischen arbeiten auch die Nachkommen von Gian Andrea, Francesca und Giorgio Tinazzi im Unternehmen mit und sorgen mit ihren Aktivitäten für weiteren Auftrieb. Mit dem Kauf des Weinguts Feudo di Santa Croce in Apulien verwirklicht sich 2002 eine Vision: Die Erweiterung der angebotenen Weine über die Region Venetien hinaus. Aber auch in der Stammregion rund um den Gardasee konnte Tinazzi kontinuierliches Wachstum verzeichnen. So wurde in jüngster Zeit noch das Weingut Poderi Campopian in Sant'Ambrogio Di Valpolicella erworben. Eine Stärkung der Präsenz des Unternehmens vor allem in den historischen Gebieten Venetiens.

Mit Erfolg hat Tinazzi in mehr als 50 Jahen ein florierendes und exportstarkes Unternehmen aufgebaut. Darüber hinaus legt das Weingut größten Wert darauf, das Kerngeschäft mit Umweltschutz und nachhaltiger Entwicklung zu verbinden. 2021 veröffentlicht die Cantina einen Nachhaltigkeitsplan. Dieser zeigt, wie umweltfreundliches Wachstum generiert werden kann, ohne seine Wurzeln und Anfänge zu vergessen.
Steckbrief
Gründung:
1968
Standort:
Lazise (VR)
Besitzer/Präsident:
Gianandrea Tinazzi
Önologe:
Giuseppe Gallo
Weinberge:
40 ha
Produzierte Flaschen:
4.200.000
  • tinazzi
  • tinazzi
  • tinazzi
  • tinazzi
  • tinazzi
  • tinazzi
  • tinazzi
  • tinazzi
Steckbrief
Gründung:
1968
Standort:
Lazise (VR)
Besitzer/Präsident:
Gianandrea Tinazzi
Önologe:
Giuseppe Gallo
Weinberge:
40 ha
Produzierte Flaschen:
4.200.000