Hotline: +49(0)7543/95 21 86   E-Mail: info@televino.de
Televino Italiens Weine (er)leben
Filtersuche Mein Konto Anmelden 0 Warenkorb
0 Artikel | 0,00 €
 

Pasqua


Weine (10)                  Auszeichnungen
 
 
Art-Nr.TypBezeichnungJahrgangKellereiAuszeichnungenAktionPreis €/Fl.
BestellenMerken
1402
 
11 Minutes Rose Trevenezie IGT2021Pasqua
11,90 €*
(15,87 €/l)
1403
 
Passione Sentimento Pinot Grigio delle Venezie DOC2021Pasqua
5,95 €*
(7,93 €/l)
1404
 
Passione Sentimento Veneto Bianco IGT2021Pasqua9,90 €*
(13,20 €/l)
1406
 
Passione Sentimento Veneto Rosso IGT2020Pasqua
9,90 €*
(13,20 €/l)
1408
 
Passione Sentimento Prosecco Treviso Brut DOCPasqua
11,50 €*
(15,33 €/l)
1409
 
Passione Sentimento Prosecco Rose Extra Dry Millesimato DOC2021Pasqua
11,50 €*
(15,33 €/l)
1412
 
Valpolicella Ripasso Superiore Famiglia Pasqua DOC   (1)2020Pasqua
10,90 €*
(14,53 €/l)
1414
 
Amarone della Valpolicella Famiglia Pasqua DOCG2016Pasqua31,50 €*
(42,00 €/l)
1416
 
Mucchietto Fiano Puglia IGT2021Pasqua
7,90 €*
(10,53 €/l)
finito
1418
 
Mucchietto Primitivo Puglia IGT   (2)2021Pasqua
8,50 €*
(11,33 €/l)
 
Pasqua
Eine Familie mit Weinleidenschaft! So könnte man die Kellerei Pasqua kurz beschreiben, denn auch die 3. Generation dieser Kellerei möchte den italienischen Wein bereichern, ist ständig auf der Suche nach Terroirs und Weinbereitungstechniken und legt höchsten Wert auf Qualität.

Zwar besitzen die Pasquas inzwischen Weingüter in ganz Italien, sind aber mit ihren Wurzeln fest im Veroneser Gebiet verankert, seit die Vorfahren vor fast 100 Jahren aus Apulien nach Verona "auswanderten". Das Hauptaugenmerk liegt deshalb auch auf den klassischen Veroneser Weinen, allen voran den Valpolicella-Kredenzen. Im High-Tech-Keller von San Felice werden alle Weine gekeltert, die aus den ca. 200 ha eigenen Weinbergen und aus der Zusammenarbeit mit zahlreichen lokalen Winzern gewonnen werden. Hier entstehen auch Spitzengewächse und die Amarone-Etiketten, die die unterschiedlichen Versionen dieses großartigen Traditionsweins besonders gut herausarbeiten und der Familie Pasqua regelmäßig höchstes Lob und Anerkennung einbringen.

Heute leitet der Önologe Giovanni Nordera zusammen mit Carlo Olivani die gesamte Produktion und verbindet Familien-Know-How mit modernsten Produktionstechniken und -verfahren. Lange Zeit galt die Kellerei Pasqua als Spezialist von Veroneser Weinen. Natürlich sind die Klassiker Bardolino, Soave, Valpolicella und Co. unverändert im Portfolio. Aber Pasqua geht auch neue Wege!

Die Weinkellerei als Treffpunkt von Tradition und Forschung. Hier hängt die Geschichte nicht an der Vergangenheit! Hier drängt sie dazu, immer nach vorne zu schauen und sich weiter zu entwickeln, auch unkonventionell. So entstanden die neuen Weinlinien 11 Minutes, Passione Sentimento und Famiglia Pasqua.

Pasqua – House of the Unconventional.



Steckbrief

Gründung:
1925
Standort:
San Felice Extra (VR)
Besitzer/Präsident:
Familie Pasqua
Önologe:
Carlo Olivani
Weinberge:
322 ha
Produzierte Flaschen:
15.500.000
Die Geschichte der Kellerei Pasqua beginnt im Jahre 1925, als die erste Generation der Pasqua-Brüder nach Verona kam. Nicola, Natale, Umberto und Riccardo Pasqua gründeten ein Geschäft, das sich ausschließlich mit dem Handel von Weinen aus ihrer Heimat Apulien befasste. Schon damals beschlossen sie, ein richtiges Weingut zu werden, das nicht nur apulische, sondern auch Veroneser Kredenzen vom Erzeuger bis zum Endverbraucher anbieten kann.

Schnell wuchs das Unternehmen, erreichte aber erst mit dem Eintritt der 2.Generation in die Kellerei Aufmerksamkeit und Bedeutung. Vor allem Domenico Pasqua war es in den 60er-Jahren zu verdanken, dass der Focus auf die Qualität und damit der Grundstein für den Export gelegt wurde. Nachdrücklich forcierte Pasqua weiter das Potential der Veroneser Weine und perfektionierte die Abstimmung von Terroir, autochthonen Reben und Weinbereitungstechniken. Hier zahlte sich auch die Zusammenarbeit mit der Universität Mailand aus, der im Jahr 1998 ein kleiner Teil der Weinberge aufgrund der ausgezeichneten Produktionscharakteristiken zu Forschungszwecken zur Verfügung gestellt wurde.

Mit der 2. Generation wächst Pasqua ständig, erwirbt neue Weingüter, auch in der alten Heimat Apulien und in Sizilien und zieht 2007 in den neuen Firmensitz in San Felice Extra in Verona. Seit 2014 hat die nun 3. Generation das Steuer übernommen, Pasqua gehört heute zu den größten Weinproduzenten des Veneto. Trotzdem gelten die Leader wie ihre Vorfahren als Idealisten mit dem Ziel, die gesamte Palette der venezianischen Weine qualitativ weiter voranzubringen.

Steckbrief

Gründung:
1925
Standort:
San Felice Extra (VR)
Besitzer/Präsident:
Familie Pasqua
Önologe:
Carlo Olivani
Weinberge:
322 ha
Produzierte Flaschen:
15.500.000
  • pasqua
  • pasqua
  • pasqua
  • pasqua
  • pasqua
  • pasqua

Steckbrief

Gründung:
1925
Standort:
San Felice Extra (VR)
Besitzer/Präsident:
Familie Pasqua
Önologe:
Carlo Olivani
Weinberge:
322 ha
Produzierte Flaschen:
15.500.000